28:32

TSV Vellmar hadert mit Zeitstrafen - Niederlage in Holzheim

Gunnar Kliesch

Holzheim. Nach der Schlusssirene war die Enttäuschung bei Gunnar Kliesch groß. Obwohl die von ihm trainierten Oberliga-Handballer des TSV Vellmar beim Tus Holzheim eine mehr als ordentliche Vorstellung boten, mussten sie als 28:32 (14:15)-Verlierer die Heimreise antreten.

Zu schaffen machten Kliesch besonders die Schiedsrichter. „Ihre Leistung war erschreckend. Alle 50:50-Situationen haben sie gegen uns gepfiffen. Vorn wie hinten“, monierte der Trainer. Weiter klagte er, dass seine Mannschaft ständig in Unterzahl spielen musste. Besonders betroffen war Peter Petrovszki, der bereits nach sieben Minuten mit zwei Zeitstrafen belastet war und nach der dritten vom Feld musste (39.).

Trotz allem lieferte der nie aufgebende und unermüdlich kämpfende TSV eine Partie auf Augenhöhe, litt aber vor allem in der Deckungsarbeit unter der durch ständige Herausstellungen ausgelösten Verunsicherung. (wba)

Vellmar: Gumula, Henkel (43.-52.) - Stumbaum 14/8, Kordic 2, Kiebach 3, Petrovszki 2, Heckmann 5, Gisbrecht 1, Körber 1, Brückmann, Suton, Kusan. Archivfoto: isc/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.