Handball-Oberligist zeigt starken Heimauftritt

33:23 – Souveräner Erfolg für Zwehren

Mit starker Leistung: Torfrau Katja Zeller brachte die Offensive der HSG Eibelshausen/Ewersbach schier zur Verzweiflung. Foto: Fischer

Kassel. In der Handball-Oberliga der Frauen feierte die HSG Zwehren/Kassel einen souveränen 33:23 (17:11)-Heimsieg gegen die HSG Eibelshausen/Ewersbach. In einer sehr temporeichen Partie unterstrichen die Zwehrenerinnen von Beginn an, wer das Feld als Sieger verlassen würde. Gestützt auf eine kompakt stehende Abwehr wurde vor allem die starke rechte Angriffsseite der Gäste in den Griff bekommen. Fand ein Ball dennoch den Weg auf das Zwehrener Tor, war Torhüterin Katja Zeller zur Stelle. Sie hielt, was zu halten war und zog den gegnerischen Angreiferinnen schon früh den Zahn.

Nach elf Minuten führten die Kasselerinnen bereits mit 7:3. In der Folge blieb der Vorsprung konstant bei vier Toren. Erst kurz vor der Pause konnte sich die heimische HSG auf sechs Treffer absetzen. Nach der Halbzeit probierten die Gäste mit einer Manndeckung gegen die umsichtige Mittelfrau Sophie Bachmann, das Ruder herumzureißen. Doch Zwehren fand immer wieder Lösungen gegen die taktischen Mittel der Gäste. Auch eine kurzzeitige doppelte Deckung gegen Maria Kiwa und Sophie Bachmann zeigte kaum Wirkung, weil dafür andere Spielerinnen in die Bresche sprangen.

Trainer Gunnar Kliesch zeigte sich nach dem Abpfiff mehr als zufrieden: „Kompliment an die Mannschaft. Sie hat genau das umgesetzt, was wir trainiert haben. Egal wer in das Spiel kam, jeder hat seine Leistung gezeigt. Es gab bei den Wechseln keinen Bruch in unserem Spiel. Jeder hat sich nahtlos in die Mannschaft eingefügt.“

Zwehren: Zeller (1.-50. Min.), Gerner (51.-60. Min.) - Salzmann 6, Schleider 2, Löhrer 1, Tampe 3, Bachmann 6, Naumann 5/3, Hoppe 5, Kiwa 3, Appel 1, Küster 1, Daniel, Schwabach.

Von Fynn Welch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.