Oberliga: Baunataler Frauen gegen Mörfelden/W.

Besser verteidigen

Kassel. Nachdem die Oberliga-Frauen des GSV Eintracht Baunatal zwei eigentlich einkalkulierte Punkte in Mühlheim (24:28) haben liegen lassen, steht das Team von Rolf Schröder vor dem vierten Spieltag etwas mehr unter Druck. Der Großenritter Viertligist empfängt am Samstag ab 16.30 Uhr in der Rundsporthalle den Sechsten HSG Mörfelden/Walldorf

„Jetzt könnten wir eine vierwöchige Serienpause gebrauchen“, sagt Schröder scherzhaft, nachdem sein Team nun komplett ist. So wird die zuvor beruflich verhinderte Jana Kurzbuch erstmals dabei sein. Von Liga-Konkurrent Zwehren/Kassel kam noch kurzfristig Julia Waschinger. Die Rückraumspielerin ist aber erst nächste Woche spielberechtigt.

Für die Eintracht wird es nach Einschätzung Schröders darauf ankommen, besser zu verteidigen. „Gegen Mühlheim haben wir viele Abpraller nicht bekommen, viele technische Fehler gemacht“, sagt der GSV-Trainer. „Mir müssen konstant über 60 Minuten griffig im 6:0-Verband stehen und die Halblinke und die Mitte-Rückraumspielerin der Gäste in den Griff kriegen.“ (srx)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.