Böddiger geht am Ende die Puste aus

Böddiger. Das ist wieder ein Nackenschlag für die Handballerinnen des TSV Eintracht Böddiger: Eine Woche vor dem Derby gegen die SG 09 Kirchhof II unterlag das Team im Kampf gegen den Abstieg mit 23:27 (9:11) bei der TGS Walldorf.

„Wir tun uns im Angriff derzeit unglaublich schwer, weil wir seit vier, fünf Wochen nicht gescheit trainieren können. In der Abwehr war das vor allem im ersten Durchgang gut“, sagte Trainerin Lena Hildebrandt. Auch Torhüterin Katja Frommann parierte von Beginn an tadellos. Böddiger machte einen 1:4-Rückstand (7.) wett und glich nach Toren von Katrin Benda (2.) und Anne Kühlborn zum 4:4 aus (15.).

Obwohl sich die Gäste im Angriff häufig in Einzelaktionen verstrickten, blieben sie auf Augenhöhe. Über 9:9 (27.), 12:12 (37.) und 15:15 (47.) durften sie lange auf einen Punktgewinn hoffen. „Dann ging bei uns die Luft aus und wir haben leider falsche Entscheidungen getroffen“, erklärte Hildebrandt. Zudem war ein Knackpunkt die Rote Karte (3. Zeitstrafe) gegen Benda. Angetrieben von Svenja Geiß (11/5) und Dimitra Andrikopoulou (6) zog Walldorf in nur zehn Minuten entscheidend auf 27:20 davon. • Böddiger: Frommann, Dippel - Benda 4/1, Wude, Eren, Hasper 1, Kühlborn 6, Minhöfer 4, Schene 7/3, Dieling 1, V. Goetjes. (sbs)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.