Oberliga: Fuhrig-Sieben überzeugt in Abwehr

Duknauskaite führt Team zum Sieg

Vilte Duknauskaite

Felsberg. Das war deutlich! 29:22 (15:10) besiegten die Oberliga-Handballerinnen des TSV Eintracht Böddiger ihren Tabellennachbarn HSG Dutenhofen/Münchholzhausen und festigten damit den dritten Platz.

Vor allem in der Abwehr boten die Edertalerinnen eine starke Leistung. Hier hatte TSV-Coach Mike Fuhrig erstmals auf eine 5:1-Formation gesetzt, in der Vilte Duknauskaite als Vorgezogene agierte. „Riesenkompliment an meine Mannschaft, das hat schon richtig gut funktioniert“, freute sich der ehemalige Nationalspieler über die neue Defensivstrategie, die die Eintracht bisher erst zweimal im Training geübt hatte. Und gegen die sich der Gäste-Rückraum um Spielmacherin Carolin Kraft nach dem 2:2 (7.) immer wieder festlief. Daraus resultierten einfache Ballgewinne, die die TSV-Handballerinnen per Gegenstoß über Rechtsaußen Julia Hasper verwerteten. Über 5:2 (10.) und 8:4 (15.) zogen die Gastgeberinnen, bei denen Duknauskaite neben ihrem Abwehrpart auch als Spielgestalterin überzeugte, bis zur Pause auf 15:10 davon. „Sie hat im Angriff die richtigen Entscheidungen getroffen und ist im Moment in Topform“, lobte Fuhrig die Rückraumspielerin.

Die Gäste waren vor allem über den Kreis und Regisseurin Kraft sowie die Außen Sina Schmidt und Nina Ruppel gefährlich. Beim 16:14 bot sich den Mittelhessinnen noch einmal die Gelegenheit, die Partie zu drehen, doch vergaben Kraft, Jasmin Camdzic und Schmidt mehrfach beste Einwurfgelegenheiten gegen die überragende Katja Frommann. Fehler, die Böddiger zu nutzen wusste. So war spätestens beim 25:18 (50.) durch TSV-Torjägerin Christin Schene die Vorentscheidung gefallen. Foto: nh • TSV: Frommann (1.-60., 17 Paraden/26 Gegentore), Köhler (bei vier Siebenmetern, 1/3)- Benda 2, Pioro, A. Hildebrandt, I. Goetjes 1/1, Hasper 4, Kühlborn 1, L. Hildebrandt 2, Schene 13/7, Duknauskaite 6. SR: Kreß/Tarka – Z. 50 Siebenmeter: 8/9 - 5/9. Zeitstrafen: 8:4 Minuten. Rote Karte: Benda (59., 3. ZS)

Von Marcel Glaser

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.