Oberliga: Fuhrig-Sieben lässt Dutenhofen abblitzen – Christin Schene trifft 14 Mal

TSV feiert fünften Sieg in Folge

Hinein ins Vergnügen: Böddigers Julia Hasper erzielte vier Tore beim Auswärtssieg ihres Teams. Foto: Hahn

Dutenhofen. Dank einer kämpferisch starken Leistung und einer wieder mal überragenden Christin Schene kehrte Frauenhandball-Oberligist TSV Eintracht Böddiger mit einem Sieg vom Auswärtsspiel gegen die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen zurück. 28:25 (15:12) hieß es nach 60 Minuten.

Der Gastgeber setzte auf eine stabile 5:1-Abwehr, die dem TSV-Rückraum einiges abverlangte. „Spielerische Möglichkeiten gab es kaum. Wir mussten unsere Stärken im Eins-gegen-Eins ausspielen“, sagte TSV-Coach Mike Fuhrig nach dem fünften Sieg in Folge. Das wiederum löste seine Mannschaft, angeführt von Rückraum-Ass Schene, sehr gut. Immer wieder kam sie frei zum Wurf oder brachte Kreisläuferin Lena Hildebrandt ins Spiel. So lagen die Gäste in den ersten 30 Minuten immer mit zwei, drei Toren in Führung.

Aber der gefährliche Drittligaabsteiger, trainiert von der früheren Weltklassehandballerin Monika Ludmilova blieb stets in Schlagdistanz. Die Stärken des Gastgebers: Spielmacherin Johanna Müller, Kreisläuferin Andrea Lintl und vor allem Rechtsaußen Sina Schmidt. „Die haben wir nur sehr schwer in den Griff bekommen“, analysierte Fuhrig.

In der zweiten Hälfte entwickelte sich ein Kampfspiel, die HSG verkürzte dank zweier Tempogegenstöße. Aber auch darauf hatte der TSV die passende Antwort parat. Das Rückzugsverhalten wurde besser und jetzt liefen sich die Mittelhessen an der kompakten Abwehr im gebundenen Spiel fest. In der nun hektischen Schlussphase lief dann auch Außen Julia Hasper zu großer Form, traf zweimal und verschaffte ihrer Mannschaft so Sicherheit.

Den Schlusspunkt setzte dann Lena Hildebrandt, die, obwohl angeschlagen, auf die Zähne biss und in den Schlussminuten nochmal am Kreis wirbelte. Ein perfekter Spieltag also? Nicht ganz. Denn Tabellenführer Oberursel behielt beim Auswärtserfolg in Hüttenberg seine weiße Weste. • TSV: Frommann, Köhler - Duknauskaite 1, Wagner, Hasper 4, Benda 1, Pioro 1, A. Hildebrandt 1, Kühlborn 1, L. Hildebrandt 5, Schene 14/5. (dts)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.