Handball-Oberliga: HSG Zwehren/Kassel empfängt Lumdatal

Gelingt dritter Sieg in Serie?

Zuletzt überragend: HSG-Kapitänin Sarah Panhans. Foto:  Schachtschneider

Kassel. Zwei Siege in Folge – zuletzt lief es wieder bei den Oberliga-Handballerinnen der HSG Zwehren/Kassel. Und mal wieder überzeugten die Schützlinge von Trainer Gunnar Kliesch in der heimischen Heisebachhalle. Am morgigen Sonntag steht nun das dritte Heimspiel hintereinander an.

Um 17.30 Uhr empfängt das Team um Kapitänin Sarah Panhans die HSG Lumdatal. Der Aufsteiger, der gut in die Serie gestartet und nun aber seit drei Spielen sieglos ist, spielt „einen schnellen und erfrischenden Handball“, sagt HSG-Trainer Kliesch. „Die Personaldecke des Aufsteigers ist aber dünn“, fügt er hinzu und sieht darin, gerade im Schlussabschnitt des Spiels, einen

Vorteil für seine Mannschaft.

Personell sind die Zwehrenerinnen indes gut gerüstet. „Es gibt den einen oder anderen Erkältungsfall. Bis zum Sonntag müsste das aber wieder auskuriert sein“, hofft der Übungsleiter, der optimistisch auf das Duell blickt und aktuell zufrieden mit der Verfassung seiner Schützlinge ist: „Im Vergleich zur letzten Saison stimmt nun die Aggressivität in der Deckung.“ (rwx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.