Handball-Oberliga

Geschenk für Denk?

Christian

Kirchhof. Es ist ein Partie, für die der Begriff „Vier-Punkte-Spiel“ erfunden wurde. Die SG Kirchhof II (sechs Punkte) empfängt am Sonntag (17 Uhr, Stadtsporthalle Melsungen) die SU Mühlheim (sieben). Beide Frauenhandball-Oberligisten brauchen Zähler im Abstiegskampf.

„Im Hinspiel hatten wir in Mühlheim richtig Probleme, waren zu nervös und haben verdient verloren“, sagt Christian Denk, der am Sonntag 32 Jahre alt wird. Sein Team hat es also in der Hand, ihren Coach ein besonderes Geschenk zu machen. Marie Herwig wird nach überstandener Grippe wieder in den Kader zurückkehren. Zudem gibt es wieder Verstärkungen aus der ersten Mannschaft. Laura Nolte und Lisa-Marie Berz werden sicher aushelfen. „Das passt diesmal besser als vergangene Woche, da unsere erste Mannschaft bereits am Samstag spielt“, so Denk.

Beim Aufsteiger aus Südhessen ist vor allem Spielmacherin Vicky Eichhorn zu beachten, über die das ganze Spiel läuft. Dazu verfügt das an sich kleingewachsene Team noch über eine große Torfrau. „Ich bin recht optimistisch. In den vergangenen Wochen hat sich mein Team weiterentwickelt“, lobt Denk. Vor allem die 16-jährige Hannah Grothnes und Rechtsaußen Andra Lucas hätten einen Sprung nach vorn gemacht.

Noch unklar ist, wie intensiv nach dem letzten Serienspiel in diesem Jahr trainiert werden. „Das mache ich auch vom Spiel gegen Mühlheim abhängig“, sagt Denk, der damit auch seiner Mannschaft ein kleines Geschenk in Aussicht stellt. (dts) Foto: Kasiewicz

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.