Oberliga-Handballerinnen der HSG Zwehren verlieren 22:28 gegen Dutenhofen

Zur Halbzeit noch in Führung

Verletzte sich am Ellbogen: Sarah Panhans. Foto:  Triebner/nh

Kassel. „Wir sind in der Lage, über weite Strecken eine taktisch sehr gute Leistung abzuliefern. Aber man muss auch bedenken, dass wir eine extrem junge Mannschaft haben, die in jedem Spiel ein bisschen mehr dazulernt.“ Sagt Gunnar Kliesch und zieht damit ein Fazit der ersten drei Saisonspiele. Gestern gab es für die Oberliga-Handballerinnen der HSG Zwehren/Kassel beim 22:28 (12:11) gegen die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen die erste Saisonniederlage.

Dabei ging es gut los für die Nordhessinnen. Mit einer aggressiven Deckung erarbeiteten sich die Gastgeberinnen in der 16. Minute eine 8:3-Führung. Dutenhofen nahm die erste Auszeit und stellte das System leicht um. Das brachte einen Bruch ins Zwehrener Spiel. Zwar stand das Team in der Deckung weiterhin sehr gut, doch ließ es im Angriff zu viele Chancen ungenutzt. Zur Halbzeitpause stand nur noch eine 12:11-Führung.

Nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern ein ausgeglichenes Spiel – mit sehr defensiv eingestellten Gästen. Zwehren dagegen war im Angriff nicht mehr effektiv genug und kassierte zudem einige Tore aus Tempogegenstößen. In der 50. Minute lag Dutenhofen/Münchholzhausen bereits vorentscheidend mit 24:21 in Führung.

„Ich habe dann noch einmal das Deckungssystem offensiver umgestellt, um den Gegner mehr unter Druck zu setzen“, sagte Kliesch. Doch das brachte in den letzten Minuten nichts mehr, und Zwehren verlor mit 22:28. Zudem gab es noch eine Hiobsbotschaft: Sarah Panhans hat sich schwerer am Ellbogen verletzt. Ob und wie lange sie ausfällt, stand gestern noch nicht fest. (tor)

Zwehren: Zeller, Gerner - Salzmann 2, Schneider 4, Bachmann 2, Naumann 3/3, Panhans 1, Hoppe 4, Kiwa 2, Daniel 4

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.