Oberliga: Kirchhof II verliert spät in Hüttenberg

Juniorteam der SG schnuppert am Coup

Sandra

Hüttenberg. Der Favorit wankte, aber er fiel nicht. Bis zum 21:23 (58.) hielt Handball-Oberligist SG 09 Kirchhof II die Partie beim TV Hüttenberg offen. Dann aber kassierte Annika Konklowsky eine Zeitstrafe, die die Gastgeberinnen durch Maren Prüfer und Johanna Müller zum 25:21 (14:13)-Endstand nutzten.

Trotz der Niederlage war SG-Coach Martin Denk zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: „Wir haben ein wirklich gutes Spiel gezeigt“, erklärte der 32-Jährige, der in Hüttenberg ohne Torfrau Paula Küllmer (erkrankt) auskommen musste. Dafür machte Neuzugang Christina Herbig ihre Sache richtig gut und kam auf zehn Paraden.

Zu Beginn hatte das Juniorteam vor allem mit Maren Prüfer im linken Rückraum sowie mit Kreisläuferin Melanie Isabel Braun Probleme. Die Folge: Die Gäste lagen früh mit 1:3 (4.) zurück, ehe der Aufsteiger – angetrieben von der klug Regie führenden Sandra Kühlborn – beim 4:4 (6.) erstmals ausglich und durch Lea Immelnkämper gar mit 5:4 (6.) in Führung ging. Allerdings drehte Hüttenberg die Partie dank der Wurfqualitäten von Prüfer wieder zum 9:5 (14.). Kirchhof gab nicht auf und war beim 11:12 (23.) durch Konklowsky wieder dran.

„Insgesamt haben wir zu viele Chancen liegen lassen“, bemängelte Denk, der 19 Fehlwürfe zählte. Lisa-Marie Berz, Andra Lucas und Charline Vaupel hatten nicht ihren besten Tag erwischt. „Von den Außen ist zu wenig gekommen“, erklärte der SG-Trainer. So zogen die Gastgeberinnen auf 17:13 (35.) und 21:16 (45.) davon, bevor Kirchhof nach einer famosen Aufholjagd beim 21:20 durch Konklowsky wieder auf einen Punktgewinn hoffen konnte. Dabei machte sich die Hereinnahme von Elisa Führ bezahlt. Solange, bis der Favorit seiner Rolle spät gerecht wurde. • Kirchhof: Herbig - Lucas, Immelnkämper 4, Führ 2, Sauerwald 2, Konklowsky 2, Herwig 4, Günther 1/1, Gondermann, Bänfer 1, Kühlborn 5, Berz, Vaupel. (mgx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.