Im Vier-Punkte-Spiel gegen Dieburg will Eintracht Baunatal Selbstvertrauen tanken

Kämpfen bis zum Umfallen

Entschlossen: Auf die Durchsetzungsfähigkeit von Jana Hoppe, hier gegen Kriftel, hofft der GSV auch gegen Dieburg. Archivfoto: Fischer

Baunatal. Wenn die Oberliga-Handballerinnen von Eintracht Baunatal am Samstag ab 17 Uhr in der Rundsporthalle auf die FSG Dieburg/Groß-Zimmern trifft, könnte es ein richtungsweisendes Spiel für beide Mannschaften sein. Denn mit acht Punkten haben die Gastgeberinnen nur zwei Zähler mehr als die Gäste, die derzeit auf einem Abstiegsplatz stehen.

„Das ist ein Vier-Punkte-Spiel. Jeder weiß, worum es geht und solche Spiele müssen gewonnen werden“, fordert daher Baunatals Trainerin Margret Schmidt.

Obwohl die Vorbereitung durch die Ferien etwas holprig gewesen sei, macht die Eintracht-Trainerin zuletzt eine steigende Tendenz in ihrem Team aus, die es im Spiel umzumünzen gilt: „Wichtig ist, dass wir in der Abwehr gut stehen und kämpfen bis zum Umfallen. Das ist die Grundlage für den Angriff. Wir müssen einfach an uns glauben und wieder etwas Selbstvertrauen tanken“, so Schmidt. (msf)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.