Oberliga: SG-Spielmacherin feiert im Derby ihr Debüt – auch Immelnkämper debütiert

Konklowsky ist zurück

Brennt auf ihr Debüt: SG-Spielmacherin Annika Konklowsky (am Ball), die nach überstandener Handverletzung ihr Comeback ausgerechnet gegen ihren Ex-Verein feiert. Foto: Kasiewicz

Schwalm-Eder. Zehn Punkte will Christian Denk, Trainer der Oberliga-Handballerinnen der SG 09 Kirchhof II, bis zum Ende der Hinrunde auf dem Habenkonto haben. Dafür braucht das SG-Juniorteam noch zwei Siege. Den ersten könnten die Kirchhoferinnen am Samstag (16.30 Uhr, Sporthalle Erich Kästner Schule) bei Tabellenschlusslicht Eintracht Baunatal holen.

„Wir sind voll im Soll und gehen entspannt in die Partie“, sagt Denk, dessen Team zuletzt drei Siege in Serie feierte. Die Gastgeberinnen stehen hingegen unter Druck. Nur einen Punkt erzielten die VW-Städterinnen in der bisherigen Saison. Zuletzt kassierte die Mannschaft eine 17:33- Niederlage bei Eintracht Böddiger.

Der Grund für die Misere: Mit Kapitänin Sarah Panhans und der erfahrenen Rechtsaußen Carina Salzmann (früher Friedrich, ehemals SVG Fritzlar) hat Baunatal zwei Leistungsträgerinnen verloren. Zu den Stützen des Teams von Trainer Rolf Schröder zählen die Ex-Kirchhoferin Selina Schneider, die frühere Böddiger-Akteurin Katja Gerbig sowie Linksaußen Jana Kurzbuch (kam vom Drittligist Fritzlar) und Spielmacherin Xenia Ahrend. Verstärkt haben sich die Gastgeberinnen vor der Saison zudem mit Fabienne Huy und Sina Diehling aus der Drittliga-Reserve von Germania Fritzlar.

„Sie werden versuchen aggressiv zu decken“, warnt Denk. Der SG-Coach erwartet einen hochmotivierten Gegner: „Ich habe gehört, dass es eines ihrer Saisonziele ist, Kirchhof zu schlagen.“

Weil das Zweitliga-Team der SG zeitgleich im Einsatz ist, kann der 31-Jährige nicht auf die Unterstützung von Laura Nolte und Co. bauen. Dafür steht ihm Annika Konklowsky nach überstandener Handverletzung wieder zur Verfügung. Die Spielmacherin ist besonders motiviert, weil es gegen ihren Ex-Verein geht. Neben ihr feiert auch die A-Jugendliche Lea Immelnkämper ihren Einstand im SG-Juniorteam. (mgx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.