Negovan: Eine tolle Mannschaftsleistung

Oberligist Böddiger siegt klar in Eibelshausen

Janina Köhler

Eibelshausen. Frauenhandball-Oberligist TSV Eintracht Böddiger hat seine Erfolgsserie weiter ausbauen können. Bei der HSG Eibelshausen/Ewersbach feierte die Negovan-Sieben einen 31:24 (18:15)-Erfolg – und brachte mit ihrem vierten Sieg am Stück dem direkten Konkurrenten um einen vorderen Tabellenplatz damit die erste Heimniederlage bei.

Ein vor allem in dieser Höhe unerwarteter Triumph, dessen Grundlage schon im Training gelegt wurde. „Alles, was wir vorbereitet haben, hat geklappt“, freute sich Trainerin Rocsana Negovan. So riss ihr Team Löcher in die Abwehr des Gegners. Löcher, die vor allem von der gut aufgelegten Spielmacherin Juliane Pregler immer wieder für Anspiele auf Lena Hildebrand am Kreis genutzt wurden. Die traf dann entweder selbst oder holte einen der zahlreichen Siebenmeter heraus.

Bis zum 5:5 verlief die Partie noch ausgeglichen. Nach der Einwechslung von Christin Schene, die mit Würfen aus größerer Distanz erfolgreich war, machte der TSV mit einem Zwischenspurt zum 8:5 (12.) den ersten Schritt zum späteren Sieg.

Der aber erst nach dem Seitenwechsel Konturen annahm, als ein 6:1-Lauf bis zur 42. Minute den Vorsprung vorentscheidend auf acht Treffer anwachsen ließ. Wobei nicht nur der Angriff unter Preglers Regie glänzte. Janina Köhler im Tor, die unter anderem einen Siebenmeter entschärfte, profitierte vom guten Zusammenspiel mit ihrer Abwehr und leitete mehrfach mit langen Pässen erfolgreiche Gegenstöße ein. So, dass acht Minuten vor dem Ende ein 29:19 auf der Anzeigetafel stand und die folgende Resultatsverbesserung der Gastgeberinnen lediglich noch Ergebniskosmetik darstellte.

„Ich bin richtig erleichtert. Das war eine tolle Mannschaftsleistung“ jubelte Negovan. Und konnte dennoch nicht verbergen, dass sie sich trotz des gerade erst gelandeten Coups in Gedanken längst mit dem weiteren Ausbau der Serie im kommenden Derby gegen Eintracht Baunatal beschäftigte. • TSV: Köhler, Frommann – Pioro 2/1, Volk, Pregler 9/7, Rojan 1, Hasper 1, Hildebrandt 4, Schene 10/2, Duknauskaite, Dietrich 4. (ko) Foto: Kasiewicz

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.