Oberliga: Böddiger verteidigt Spitzenposition durch 39:25-Sieg

Schene unwiderstehlich

Christin

Dieburg: Die Oberliga-Handballerinnen des TSV Eintracht Böddiger sind ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. Beim Aufsteiger FSG Dieburg/Groß-Zimmern siegte das Team von Trainerin Rocsana Negovan mit 39:25 (14:13) und verteidigte ihre Spitzenposition vor dem TuS Kriftel.

Dabei hatten die Edertalerinnen in der ersten Halbzeit Probleme mit den Gastgeberinnen. Zwar schaltete TSV-Abwehrspezialistin Lena Hildebrandt Dieburgs Torjägerin Sarah Puknus weitgehend aus, doch mit den Einläufern von der Rechtaußenposition kam die TSV-Defensive.

„In der Abwehr haben wir nicht kompakt gestanden. Dazu kamen drei Zeitstrafen, so dass wir etwas verunsichert waren“, erklärte TSV-Trainerin Negovan. Weil ihre Schützlinge die Gäste auch noch Wurfpech hatten und mehrmals den Pfosten trafen, reichte es bis zur Pause nur zu einer 14:13-Führung.

Nach Wiederanpfiff beorderte Negovan TSV-Torjägerin Christin Schene auf die Spielmacherposition. Ein Schachzug, der Wirkung zeigte. Denn Schene sorgte nicht nur aus dem Rückraum gegen die Dieburger 6:0-Deckung für Torgefahr, sondern bediente auch Lena Hildebrandt am Kreis mehrmals mustergültig. Die Kreisläuferin selbst war nur noch durch Foulspiel zu stoppen. Nach dem23:19 (40.) zog die Negovan-Sieben dank ihrer unwiderstehlichen ersten und zweiten Welle vorentscheidend davon.

Auch eine kurze Deckung der Gastgeberinnen gegen Schene blieb wirkungslos. Denn Janina Köhler, die die angeschlagene Katja Frommann (Hüftprobleme) vertrat, bot im Tor eine starke Leistung. Zudem spielte sie mustergültige Gegenstoßpässe auf die schnellen Außen Lena Dietrich und Katrin Benda, die diese zu einfachen Toren verwerteten.

„Unserem Tempo-Handball hatte Dieburg nach dem Wechsel nichts mehr entgegenzusetzen“, freute sich Negovan. Die TSV-Übungsleiterin nutzte die klare Führung dazu, allen Akteurinnen ausgiebig Einsatzzeiten zu gewähren. • Eintracht Böddiger: Köhler (1.-60.), Frommann (n.e.) - Benda 4, Pioro 1, Volk 1, Kaspar 1, Pregler 1/1, Rojan 1, Hildebrandt 4, Schene 9/3, Duknauskaite 4, Dietrich 7/3, Hasper 6. (mgx) Foto: Kasiewicz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.