TSG Oberursel ist auswärts seit 2012 ungeschlagen

Serienaufsteiger

Dirk

Es gilt eine unglaubliche Statistik zu verteidigen. Seit 2012 ist Handball-Oberligist TSG Oberursel auswärts ohne Niederlage.

Seit 2 0 1 2 !

Zwei Aufstiege legte die TSG in dieser Zeit hin. Folgt jetzt der dritte? „Wir beschäftigen uns zumindest mit dem Thema 3. Liga“, sagt TSG-Erfolgscoach Dirk Lodders. Der Durchmarsch war vor der Serie gar nicht das Ziel von dem Verein aus dem Taunus. „Wir hatten auch etwas Glück. Als Aufsteiger geht man eh immer ziemlich selbstbewusst in eine Saison und dann haben wir direkt drei Siege geholt“, erinnert sich Lodders.

Nur ein Heimspiel verlor die TSG. Die Stärke (siehe Analyse) liegt vor allem im Rückraum und im Tempospiel nach vorne. Auch wenn Lodders sagt: „Wir haben jetzt nicht die alles überragende Spielerin. Unsere Tore verteilen sich über alle Positionen.“

Trotzdem zählt Michelle Okrusch sicherlich zu den besten Spielmacherinnen der Liga. In Oberursel kommt der Aufschwung der Handballerinnen, die früher schonmal in der 1. Bundesliga spielten gut an. „Vor zwei Jahren hatten wir hier 50 Zuschauer. Jetzt kommen 200“, freut sich Lodders über den Zuspruch.

Er sieht für Samstag eine torreiche Partie. „Beide Teams haben ihre Stärken in der Offensive. Es wird auf keinen Fall so deutlich wie im Hinspiel. Das 38:27 hat mich schon sehr überrascht“, so der Trainer, der in Böddiger auf seinen kompletten Kader zurückgreifen kann und diese unglaubliche Auswärtsserie noch weiter ausbauen will. (dts) Foto: privat

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.