Handball-Oberligist erfüllt Pflicht

Zwehren setzt sich 34:21 gegen Schlusslicht durch

Überragende Vorstellung: Zwehrens Lena Kerwin war mit elf Treffern beste Werferin. Foto:  Malmus

Kassel. Pflichtaufgabe gelöst, dabei aber eine Halbzeit lang gezittert: Die Handballerinnen der HSG Zwehren haben in der Oberliga das punktlose Tabellenschlusslicht HSG Sulzbach/Leidersbach dank einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Durchgang mit 34:21 (11:10) geschlagen.

Von Beginn an tat sich die Mannschaft von Andreas Paul vor 70 Zuschauern in der Heisebachhalle schwer. Immer wieder verloren die Hausherrinnen im Angriffsspiel leichtfertig den Ball und wirkten zunächst ideenlos, sodass Sulzbach nach 18 Minuten auf 8:6 davonziehen konnte.

Erst nach dem Zwei-Tore-Rückstand ließen die Zehrenerinnen ihr Können kurz aufblitzen. Vier Minuten später stand es 8:8, ehe Torjägerin Laura Giese mit zwei Treffern binnen 20 Sekunden die Hausherrinnen zum ersten Mal in Führung bringen konnte (23.). Nach Julia Waschingers Treffer war die Drei-Tore-Führung perfekt, doch anstatt nachzulegen, verfielen die Hausherrinnen in den Trott der Anfangsphase und hatten Glück, dass sie zur Pause eine 11:10-Führung in die Kabine retten konnten. „Wir hatten den Stachel der letzten Niederlage noch in uns“, analysierte Paul.

Im zweiten Durchgang klappte Zwehrens 5:1-Deckung besser. Angetrieben von der überragenden Rechtsaußen Lena Kerwin zogen die Hausherrinnen nach 33 Minuten auf 14:10 davon. Nach neun gespielten Minuten in Hälfte zwei hatte Zwehren bereits genauso viele Tore wie im gesamten ersten Durchgang erzielt und war mit 22:13 Sulzbach enteilt. Mit einer komfortablen 30:15-Führung ging es in die letzten zehn Minuten, in denen die Zwehrenerinnen die Zügel etwas schleifen, bis zum 34:21-Endstand aber nichts mehr anbrennen ließen. „Das war eine gute Vorstellung“, freute sich Paul über die zweite Hälfte. (ptk)

Zwehren: Wieden, Ciupka – Giese (10/5), Stunz (1), Küster (2), Daniel (1), Tampe (2), Bachmann, Kerwin (11), Hoppe (2), Kiwa (4/2), Lattemann, Waschinger (1)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.