Nach 27:16 gegen Kirchhof II spielen die Handballerinnen auch im nächsten Jahr in der Oberliga

Zwehren macht Klassenerhalt perfekt

Beste Werferin der HSG Zwehren: Maria Kiwa. Foto: Fischer 

Kassel. Die Erleichterung stand den Spielerinnen der HSG Zwehren/Kassel ins Gesicht geschrieben: Nach dem verdienten 27:16 (13:11)-Erfolg am letzten Spieltag der Oberligasaison über die SG Kirchhof II war der Klassenerhalt in trockenen Tüchern.

Die Handballerinnen um Trainer Gunnar Kliesch überzeugten nach der Pause mit einer vorbildlichen Deckungsarbeit und zielstrebigen Angriffen.

Der HSG-Coach brachte es nach der Partie auf den Punkt: „Die Mannschaft hat heute Charakter bewiesen.“ Denn in der ersten Halbzeit agierten die Zwehrenerinnen nervös und hatten bei schnellen Gegenstößen der Gegnerinnen große Probleme. In dieser Phase des Spiels war Torhüterin Katja Zeller ein starker Rückhalt und verhinderte mit herausragenden Reflexen sichere Tore.

„Ich denke, angesichts unserer Situation und dem Druck, der auf uns lastete, war der Mannschaft in der ersten Halbzeit die Verunsicherung anzumerken“, äußerte sich Kliesch. Gegen einen Gast, der vor dem Duell bereits als Absteiger feststand und demnach nichts mehr zu verlieren hatte, tat sich die HSG zunächst schwer.

Nach der Pause wurde Kirchhof von der HSG regelrecht überrollt. Lediglich fünf Tore erzielten die Gäste im zweiten Spielabschnitt, während es im eigenen Gehäuse reihenweise klingelte. Beste Werferin auf Seiten des Kliesch-Teams war Maria Kiwa, die vor allem in der zweiten Halbzeit aufblühte.

Zwehren/Kassel: Zeller, Gerner - Salzmann 2, Küster 1, Daniel 3, Löhrer 3, Tampe 1, Neumann 6/3, Panhans 4, Kiwa 7, Alter, Gerlach, Hoppe, Dasenbrock (n.e.)

Von Raphael Wieloch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.