Handball-Oberliga: Kasselerinnen können Oberursel beim 20:31 nicht gefährden

Zwehren ohne Chance

In die Zange genommen: Zwehrens Maria Kiwa (links, im blauen Trikot) und Meike Naumann (rechts) versuchen in dieser Szene, den Oberurseler Vormarsch zu stoppen. Foto: Schachtschneider

kassel. Nichts ist es geworden mit einer Überraschung für die Handballerinnen der HSG Zwehren: In der Oberliga unterlagen die Kasselerinnen Spitzenreiter TSG Oberursel verdient mit 20:31 (9:17) und konnten dabei noch froh sein, dass Oberursel in der Schlussviertelstunde das Geschehen aus der Hand gab und Zwehren keine völlige Abreibung verpasste.

Von Beginn an fanden die Hausherrinnen nicht ins Spiel. Nach 92 Sekunden führte Oberursel 3:0. In der HSG-Defensive klappte gar nichts. Die Oberurselerinnen spazierten regelrecht durch die Mitte und kamen frei vor Katja Zeller zum Abschluss. Im Aufbauspiel fand Zwehren zunächst keine Mittel gegen die 5:1-Abwehr. Nach sieben Minuten zog HSG-Trainer Gunnar Kliesch bereits die Auszeit. In der Folge verteidigte Zwehren aggressiver, stellte auf eine 5:1-Deckung um und stand näher an den Gegnerinnen. Trotzdem konnten die Gastgeberinnen nicht verhindern, dass die spielerisch klar überlegenen Oberurselerinnen auf 17:9 zur Pause davonzogen.

Der zweite Durchgang war ein Spiegelbild der ersten Hälfte. Nach 33 Minuten stand es 20:9 aus Sicht der Gäste, elf Minuten später lag die TSG gegen völlig demoralisierte Zwehrenerinnen mit 27:12 vorn. Kliesch nahm seine zweite Auszeit und dieses Mal zeigte sie Wirkung. Allerdings hatte Oberursel schon längst in den Energiesparmodus geschaltet und rotierte den Kader durch.

Mit Sophie Gerner als gutem Rückhalt und über die sich steigernde Linksaußen Meike Naumann konnten die Zwehrenerinnen auf den 20:31-Endstand verkürzen, gingen am Ende aber hochverdient als Verlierer vom Parkett. „Die Einstellung in der Deckung hat gefehlt und wir haben zu viele technische Fehler gemacht. Oberursel hat verdient gewonnen“, fand Zwehrens Trainer Kliesch.

Zwehren: Zeller, Gerner - Salzmann 3, Küster, Löhrer, Tampe 3, Bachmann, Naumann 8/3, Panhans 3, Hoppe 1, Kiwa 2

Von Tobias Kisling

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.