Oberliga: Kliesch warnt vor Kirchhof

Zwehren will wieder Derby-Sieg

Kassel. Wenn man gegen den Drittletzten spielt, besteht die Gefahr, dass man ihn unterschätzt. Das sieht auch Gunnar Kliesch, Trainer von Handball-Oberligist HSG Zwehren/Kassel, so. Das ist aber gefährlich – besonders, wenn die Kasselerinnen am elften Spieltag bei der Zweitliga-Reserve der SG Kirchhof antreten. Anwurf für das Nordhessen-Derby ist am Sonntag um 17.30 Uhr.

Immer wenn Kirchhof II (10./6:14) von ihrer Ersten richtig unterstützt worden ist, hat es gewonnen. Seine sieben Niederlagen musste es hinnehmen, wenn es nicht in Bestbesetzung antreten konnte. „Wir sind gewarnt. Unsere Spielerinnen haben fast alle Zugänge zu dem Video-Portal sportlounge.com, haben Kirchhof spielen gesehen und können den Gegner einschätzen.“

Beim Derby-Sieg gegen Böddiger (29:22) gelang Sarah Panhans indes ein gutes Comeback. „Sarah hat Ruhe reingebracht“, erklärt Kliesch, der Mittelfrau-Vertretung Sophie Bachmann lobt. „Sophie hat Sarahs Ausfall prima abgedeckt.“

Die Kasselerinnen (6./9:11) wollen besonders auf die offensive 6:0-Deckung der Gastgeberinnen achten. „Wir wollen unsere gute Spielweise der letzten Wochen fortführen. Wir standen zuletzt hinten stabil, sodass wir nach vorn gutes Tempo gehen konnten“, sagt Kliesch. (srx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.
Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.