Handball-Oberliga Männer: Der Northeimer HC festigt mit seinem Sieg den zweiten Platz

37:23! Keine Mühe in Barsinghausen

Barsinghausen. Die Oberliga-Handballer des Northeimer HC haben mit einem überzeugenden 37:23 (19:9) Sieg beim HV Barsinghausen ihren zweiten Platz gefestigt. Da Verfolger Rosdorf am Samstag in Soltau verloren hatte, beträgt der Abstand auf Rang drei jetzt drei Zähler.

„Das war eine gute, geschlossene Mannschaftleistung“, lobte Trainer Carsten Barnkothe. Gleichwohl, so räumte er ein, sei Barsinghausen nicht mit seiner stärksten Besetzung angetreten. „Unseren Gastgebern fehlten zwei starke Rückraumwerfer. Das haben wir ausgenutzt.“

Das Pech des einen, war das Glück des anderen: In dem Fall das der Northeimer, die mit Hochgeschwindigkeit den Gegner überrollten. Schon nach fünf Minuten führte der NHC 5:0. Über 10:3 (12.) legten die Südniedersachsen schon nach 20 Minuten beim Stand von 15:5 erstmals eine Zehn-Tore-Führung vor. Mit 19:9 war der Halbzeitstand hoch verdient. „Wir haben viel über Gegenstöße mit Sören Lange und Christian Stöpler gemacht. Außerdem war Jannes Meyer aus dem Rückraum erfolgreich“, sagte Barnkothe.

Nach dem Seitenwechsel spielten seine Jungs konzentriert weiter. Über 28:15 (45.) erhöhten sie schließlich bis zum Abpfiff auf 37:23. Ein dickes Lob bekamen die Kreisläufer Hauke Lapschies und Sönke Henniges, die beide wiederholt stark von Jan-Niklas Falkenhain in Szene gesetzt wurden. Die Folge: Lapschies erzielte fünf Tore, Henniges drei. Gute Reaktionen zeigten Sönke Pförtner und auch Lennart Gobrecht im Tor. „Lennart hat seine Sache ordentlich gemacht.“

NHC: Pförtner, Gobrecht - Meyer 6, Friedrichs, Lapschies 5, Lange 6, Seekamp 4, Gerstmann 1, Falkenhain 3, Dewald 1, Stöpler 8/4, Henniges 3, Strupeit. (zhp)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.