Veränderungen bei der TG Münden

Krause nach Vellmar, Prinz in die Zweite, Weinberger rückt auf

Hann. Münden – Während der langen Wettkampfpause stellt Handball-Oberligist TG Münden die ersten Weichen für die Zukunft und muss auch einen Spielerabgang hinnehmen.

Torhüter Sebastian Krause, der erst Anfang November vom VfL Wanfried nach Südniedersachsen kam, ist schon wieder weg. Der 28-Jährige hatte laut Trainer Matthias Linke um seine Freigabe gebeten, da der Familienvater, der in Bad Hersfeld lebt, den zeitlichen Aufwand für sein Hobby reduzieren wollte. Die TG entsprach dem Wunsch. Nur wenige Tage später meldete Landesliga-Tabellenführer TSV Vellmar die Verpflichtung Krauses.

Unterdessen wartet die TG mit einem Spielerwechsel in den eigenen Reihen auf: Björn Prinz geht ab sofort in den Kader der zweiten Mannschaft. Dafür kommt aus dem Regionsoberligateam Tim Weinberger in die Erste. „Wir wollen ihn für die kommenden Saison fest einplanen“, erklärt Linke. Weinberger soll sich schon in der zweiten Saisonhälfte an das deutlich höhere Niveau gewöhnen. – Geplanter Test: 19. Januar, 11 Uhr, bei der Melsunger Bundesliga-A-Jugend. 

Rubriklistenbild: © Rüdiger Pietsch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.