Handball-Oberliga: Jahn schnappt „Rattenfänger“

Duderstadt bezwingt Hameln verdient mit 30:26

Umsichtiger Regisseur: Duderstadts Rückkehrer Justin Brand (am Ball) gegen Hamelns Künzler und Otto. Foto: Jelinek/gsd

Duderstadt. 25 Sekunden vor Schluss fielen sich Trainer Christian Caillat und Teammanager Ekki Loest in die Arme. Ein untrügliches Zeichen, dass es für ihre Mannschaft nicht gerade schlecht gelaufen sein konnte. So war’s dann auch: Der TV Jahn Duderstadt feierte einen 30:26 (14:13)-Sieg gegen den favorisierten und vorherigen Tabellendritten VfL Hameln – besser konnte der Start ins neue Handball-Jahr für die Eichsfelder nicht sein.

„Wenn wir vollzählig sind, haben wir auch die Chance, gegen eine Mannschaft aus dem oberen Drittel zu gewinnen“, strahlte Loest nach der Schlusssirene. Damit spielte er auf die Rückkehr von Justin Brand und Matthias Heim an. Brand war seit Anfang November wegen eines Fingerbruchs ausgefallen, Heim aufgrund eines Nasenbeinbruchs.

Vor allem das Comeback von „Matze“ Heim war beeindruckend: Zehn Tore geworfen und damit entscheidend zum Erfolg beigetragen. „War ein guter Ball! Der richtige Druck drauf, genau richtig viel Harz dran“, scherzte der Lehrer. Und im Ernst: „Das war nötig fürs Selbstbewusstsein, mal ein Team von oben zu schlagen. Jetzt können wir beruhigt zum Spitzenreiter nach Vorsfelde fahren.“

So sah es auch Trainer Caillat: „Die Rückkehrer haben viel Ausstrahlung gehabt und die Initiative ergriffen.“ Wobei vor der Pause auch Mark Tetzlaff nicht vergessen werden darf, der mit vier Siebenmetern den Weg zum Sieg ebnete. Nur zu Anfang gestatteten die Jahner den „Rattenfängern“ drei kurze Führungen, ab dem 5:5 lagen nur noch die Jahner vorn, obwohl sie noch mindestens ein Dutzend Einwurf-Möglichkeiten leichtfertig vergaben.

Kurz nach Spielbeginn würdigte Loest in einer Schweigeminute noch den vor kurzem verstorbenen Betreuer Horst „Walze“ Erdmann: „Er hinterlässt bei uns eine große Lücke.“

TV Jahn: Wedemeyer, Gebhardt - Heim 10, Tetzlaff 5/4, Naß 2, V. Grolig 2, Swoboda 3, M. Loest 1, Kornrumpf, N. Grolig, F. Kreitz 5, B. Kreitz, Möller, Brand 2. (haz/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.