Handball-Oberliga Frauen: NHC unterliegt gegen Rosdorf-Grone mit 17:22

Northeim geht im Derby leer aus

Verbissen: Northeims Marie Barnkothe warf vier Tore, konnte die Niederlage gegen Rosdorf aber auch nicht verhindern. Fotos: zhp

Northeim. Die Oberliga-Handballerinnen des Northeimer HC haben das Derby gegen die HG Rosdorf-Grone mit 17:22 (8:7) verloren. Die Gastgeberinnen hielten die Partie eine Dreiviertelstunde offen, dann setzte sich jedoch die besser besetzte Mannschaft des Nachbarn ab.

„Die Kräfte haben nicht gereicht. Der Gast hat verdient gewonnen“, sagte Trainer Carsten Barnkothe. Gäste--Coach Lennard Pietsch zollte dem NHC nach dem Spiel vor rund 150 Zuschauern in der Schuhwallhalle ein dickes Lob: „Was Carsten aus der jungen Mannschaft herausholt, ist enorm.“

In der ersten Halbzeit lief bei beiden nicht viel. „Wir waren in den ersten zehn Minuten viel zu nervös“, sagte Sina Barnkothe. Erst in der elften Minute machte Tanja Weitemeier der Durststrecke ein Ende, als sie ihren zweiten Siebenmeter zum 1:4 verwandelte. Anschließend begann die Aufholjagd, die in der 17. Minute zum 4:4 durch Marie Barnkothe führte. Kurz vor dem Pausenpfiff konnte sich der NHC bei Torhüterin Duaa Mugames bedanken, die beim Stand von 7:7 (27.) ihren zweiten Siebenmeter in der ersten Hälfte hielt. Anschließend machte Merle Ziegler die 8:7-Halbzeitführung des NHC perfekt.

Nach dem Seitenwechsel blieb das Spiel bis zum 13:13 offen. Miriam Leonard und Anastasia Lucenko warfen ihr Team zum 16:13 und damit auf die Siegerstraße. Mehrere Northeimer Versuche landeten nun an Latte oder Pfosten. Technische Fehler führten außerdem dazu, dass die Gäste ihre Führung ausbauten. Nach dem 14:18 (51.) wurde deutlich, dass für den NHC nichts mehr zu machen war. Letztendlich ging es nur noch um Ergebniskosmetik. An der Niederlage war nicht zu rütteln.

Northeims Alina Lucenko freute sich nach dem Spiel trotzdem wenigstens ein bisschen. Ihre bei der HG spielende Schwester Anastasia kündigte an, ihr nach dem Spiel eine Pizza zu spendieren - quasi als kleines Trostpflaster.

NHC: Mugames, Zwenger - Weitemeier 6/1, M. Barnkothe 4, S. Barnkothe, Stöhr, A. Barnkothe, Thielebeule 1, Helm 2, Gloth, Alina Lucenko 1/1, Strupeit 1, Ziegler 2.

HG: Schlote - Wetze 2, Anastasia Lucenko 4, Eichhofer 1, Kehler 2, Schrader 3, Leonard 1, Seifert 1, Gutenberg 2, Lange, Hille 3, Michelsen, Jeep 3. (zhp)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.