Pech für Jahn: Ausgleich kurz vor Ende kassiert

Artur Mikolajczyk

Duderstadt. Einen Punkt geholt, aber es war ein ganz bitteres Unentschieden für den TV Jahn Duderstadt. 28:28 (16:16) trennten sich die Eichsfelder von der SG Börde Handball und bleiben damit Tabellenletzter der Handball-Oberliga der Männer.

Mit dem Schlusspfiff traf Niklas Kaufmann für die Gäste zum Ausgleich, nachdem die SG eine Minute zuvor schon einen Siebenmeter vergeben hatte. Die Jahner verspielten einen 28:26-Vorsprung, für den der neue Ungar Laszlo Ujvari zum 27:26 und Justin Brand gesorgt hatten.

In der ersten Halbzeit hatte die Mannschaft von Jahn-Coach Artur Mikolajczyk zunächst geführt, dann aber mit 7:10 (16.) zurückgelegen. Tobias Fritsch schaffte dann beim 12:11 (24.) wieder eine Führung für die Gastgeber. Doch die Führung wechselte noch vor der Pause erneut, ehe Mohamad Salam für den Halbzeitstand von 16:16 sorgte.

Nach dem Wechsel lagen die Eichsfelder wieder bis zur 43. Minute vorn. Achterbahn-Handball in der Sporthalle „Auf der Klappe“! Moritz Büchner (mit Kenny Blotor bester Gästetorschütze/je 6) traf zum 25:24 für Börde, doch die Jahner stemmten sich noch einmal dagegen. Am Ende aber reichte es nicht zum Sieg – die SGer hatten das glücklichere Ende für sich.

TV Jahn: Zwengel, Krüger - N. Grolig, Salam 5, Skopic 1, Fritsch 5, Mittelstädt, Ujvari 8, Möller, Denes, Winkler, Brand 8/3, Rollheuser 1. (haz/gsd)  Foto: nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.