Handball-Oberliga Männer: Barsinghausen zu Gast

HG peilt achten Erfolg in Serie an

Dickes Lob vom Trainer: Rosdorfs Julian Krüger gehört zu den überragenden Torleuten in der Handball-Oberliga. Foto: Jelinek/gsd

Göttingen. Eine Serie von sieben Siegen in Folge haben die Männer der HG Rosdorf-Grone in der Handball-Oberliga hingelegt. Nun kommt am Samstag um 18.30 Uhr der HV Barsinghausen in die Sporthalle am Siedlungsweg. Und da will das Team von Trainer Gernot Weiss, das zweifellos als Favorit in diese Begegnung des 23. Spieltages geht, in der Erfolgsspur bleiben.

„Mit jedem Sieg mehr besteht die Gefahr, dass man leichtsinnig wird“, warnt Weiss allerdings seine Spieler davor, diesen Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen. „Das ist eine richtig gute Mannschaft, gegen die wir im Hinspiel nur 30:27 gewonnen haben. Sie gehört zu den besseren Teams in dieser Liga“, betont der HG-Coach. Barsinghausen habe einen sehr starken Rückraum, zwei starke Außenspieler und auch am Kreis seien die Gäste gefährlich, so Weiss. Immerhin hat der Handballverein Barsinghausen in Helmstedt und auch in Hameln gewonnen.

Torwart Krüger überragend

Seine Mannschaft sieht Weiss auf einem guten Weg. „Im kämpferischen Bereich sind wir an der Grenze des Machbaren, da bin ich sehr zufrieden. Da haben wir noch verloren geglaubte Spiele aus dem Feuer gerissen.“ Luft nach oben sieht er allerdings noch im spielerischen Bereich. Die Liga sei, so Weiss, sehr eng zusammen, so dass kein Gegner unterschätzt werden darf.

Gegen den Tabellenachten aus Barsinghausen sind alle Rosdorfer Spieler fit. Und auf einen Spieler kann sich Weiss derzeit hundertprozentig verlassen, nämlich auf seinen Torwart Julian Krüger. „Er zählt sicherlich zu den überragenden Torleuten in dieser Liga“, ist Weiss voll des Lobes über seinen Keeper. (wg/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.