Handball-Oberliga Männer: Northeim düpiert die Gäste beim 45:28-Erfolg

Rekordsieg gegen Soltau

Starker Auftritt: Tim Gerstmann zog die Fäden im Spiel des Northeimer HC. Der Gast aus Soltau hatte nie den Hauch einer Chance und verlor 28:45. Foto: zhp

Northeim. Die Oberliga-Handballer des Northeimer HC haben mit einem 45:28 (22:12)-Erfolg über den MTV Soltau vor rund 250 Zuschauern in der Schuhwallhalle den höchsten Sieg in dieser Saison gefeiert.

„Wir haben die Leichtigkeit im Angriff zurück gewonnen“, freute sich Trainer Carsten Barnkothe nach dem Erfolg am Sonntagabend.

Dass die Gastgeber angesichts der nach dem Spiel anstehenden Pfingstparty nichts anbrennen lassen wollten, wurde schon in den ersten Minuten deutlich. Sie lagen schnell mit 8:4 vorn und bauten diese Führung langsam aber sicher aus. Tim Gerstmann war es vorbehalten, in der 26. Minute mit seinem Treffer zum 19:9 die erste Zehn-Tore-Führung zu erzielen. Zur Pause hatte dieser Abstand beim 22:12 weiter Bestand.

Nach dem Kabinengang knüpften die Northeimer nahtlos an ihren Lauf an. Sören Lange, Christian Stöpler und Michael Dewald spazierten über die Außenpostionen nahezu beliebig durch die Soltauer Abwehrreihe. Wenn dies dann doch mal nicht gelang, setzten im Rückraum Tim Gerstmann, der starke Jannes Meyer und Paul-Marten Seekamp die Akzente.

So stand es nach der ersten Viertelstunde in der zweiten Halbzeit bereits 33:20. Sechs Minuten vor dem Abpfiff knackte Sören Lange mit seinem Treffer zum 40:26 die 40-Tore-Grenze.

Trainer Barnkothe achtete darauf, dass alle seine Spieler zu Einsätzen kamen. So standen auch die beiden weiteren Torhüter Sönke Pförtner und Lennart Gobrecht für jeweils rund 20 Minuten zwischen den Pfosten und trugen ihren Teil zum auch in der Höhe absolut verdienten Erfolg bei. Jetzt benötigt der NHC nur noch einen Sieg aus den letzten drei Spielen, um die vierte Oberliga-Vizemeisterschaft in den vergangenen sechs Jahren perfekt zu machen.

NHC: Armgart, Pförtner, Gobrecht - Meyer 7, Lapschies, Lange 9, Seekamp 4, Gerstmann 7, Falkenhain 2, Dewald 4, Stöpler 11, Henniges 1, K. Kühn, Strupeit. (zhp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.