Handball-Oberliga

HG Rosdorf-Abstieg klar nach Pleite in Börde

Schellerten. Was sich über Wochen angedeutet hatte, ist seit Samstagabend perfekt: Die HG Rosdorf-Grone steigt aus der Handball-Oberliga der Männer ab.

Bei der SG Börde Handball setzte es mit dem 24:28 bereits die 21. Niederlage im 25. Spiel, wodurch der Absturz in die Verbandsliga perfekt war. Zur Pause hatte das Team von Trainer Lennart Pietsch immerhin noch ein 12:12-Unentschieden gehalten. Damit wird das letzte Saisonspiel am kommenden Samstag gegen Helmstedt bedeutungslos.

Die Rosdorfer vermochten im gesamten Spiel nicht ein Mal in Front zu gehen. Vor der Pause konnten sie nur mehrfach ausgleichen. In den ersten sechs Minuten nach Wiederbeginn zogen die Börde-Handballer auf 17:13 weg – diesen Rückstand konnten die HGer im weiteren Verlauf nicht mehr wettmachen. In der 36. Minute kassierte Rückraumspieler Hendrik Sievers, der nach Alfeld geht, eine doppelte Zeitstrafe und stand nicht mehr zur Verfügung. Erfolgreichster HG-Torschütze war Jannik Burgdorf, doch auch mit seinen neun Toren war die Niederlage nicht mehr zu verhindern.

HG:  Krüger, Seebode - Herthum, Osei-Bonsu 6, Hornig 1, Sievers 4/4, Knorr 1, Wächter 3, Burgdorf 9/1, Kutz, Klockner, Bohnhoff. (haz/gsd)

Rubriklistenbild: © HNA/Jelinek

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.