Handball-Oberliga Männer: Der NHC beendet am Samstag mit einem Auswärtsspiel die Serie

Zum Saisonausklang nach Wittingen

Northeim. Die Oberliga-Handballer des Northeimer HC fahren entspannt als feststehende Vizemeister zu ihrem letzten Spiel in dieser Saison zum VfL Wittingen. Anpfiff ist Samstag um 18 Uhr.

Beide Mannschaften können unbelastet aufspielen. Dem NHC ist Platz zwei schon längst nicht mehr zu nehmen. Und der Tabellen-13. Wittingen hat auch bei einer Niederlage dank des besseren Torverhältnisses den Klassenerhalt bereits geschafft. Das gilt auch für den Fall, dass der Drittletzte Hildesheim II, der seine Reihen zuletzt mit Drittliga-Spielern auffüllte, einen deutlichen Erfolg in Hameln feiern sollte. Wittingen steht derzeit zwei Punkte und 86 Treffer besser da.

„Wir werden dennoch sportlich fair auf Sieg spielen, auch wenn das Ergebnis zweitrangig sein wird“, sagt Northeims Trainer Carsten Barnkothe. Verzichten muss er auf seinen dritten Torhüter Lennart Gobrecht. Der 21-Jährige hat sich beim Uni-Sportfest in Göttingen einen Finger gebrochen. Fehlen wird auch Kreisläufer Hauke Lapschies, der privat verhindert ist. Dafür fährt Kai Kühn aus der Reserve mit, der in der kommenden Saison ohnehin wieder als Stammspieler in der Oberliga auflaufen wird.

Party auf dem Rückweg?

Der VfL Wittingen, der das Hinspiel in der Schuhwallhalle mit 20:25 verloren hat, wird trotz der relativen Bedeutungslosigkeit des Duells alles daran setzen, um sich vor seinen Fans mit einem Sieg aus der Saison zu verabschieden. Auf seiner Facebook-Seite hat der Verein folgende Losung ausgegeben: „Noch einmal Gas geben, noch einen Heimsieg einfahren, noch einmal feiern!“

Das könnte allerdings der Stachel sein, der den Ehrgeiz des NHC weckt. Denn die Northeimer wollen hinterher auch noch feiern. Barnkothe: „Wir haben extra einen großen Bus gemietet.“ (zhp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.