Handball-Oberliga Männer: Northeim gewinnt deutlich gegen Hildesheim II

NHC siegt nach Stotterstart

Sieben Tore: Zum Heimsieg gegen Hildesheim II steuerte Jan-Niklas Falkenhain wie gewohnt zahlreiche Treffer bei. Hier versucht sein Gegenspieler, ihn mit allen Mitteln zu bremsen. Foto: zhp

Northeim. Mit 34:23 (18:14) haben die Oberliga-Handballer des Northeimer HC am Sonntag vor rund 300 Zuschauern in der Schuhwallhalle den Tabellenletzten Eintracht Hildesheim II abgefertigt. Mit nunmehr 7:1 Punkten behauptet der NHC den zweiten Platz hinter Tabellenführer MTV Braunschweig.

Trotz des deutlichen Ergebnisses war Trainer Carsten Barnkothe mit der Leistung seines Teams nicht gänzlich zufrieden. Das lag insbesondere am holprigen Start. Denn die Hildesheimer Bubis - der älteste war gerade 21 Jahre jung, fast alle anderen 17 und 18 - schenkten den Northeimern erst einmal ordentlich ein. Erst nach einem 2:5-Rückstand (6.) kam der NHC langsam in Fahrt. Und erst nach dem Siebenmeter von Jan-Niklas Falkenhain zum 7:7 (13.) übernahm er zunehmend das Kommando. Barnkothes Diagnose: „Wenn man im Kopf hat, dass man gegen den Tabellenletzten spielt, passiert so etwas.“ Doch dann war der Bann gebrochen. Über 14:11 (22.) gingen die Northeimer mit einer zuversichtlich stimmenden 18:14-Führung in die Pause.

In der zweiten Halbzeit stachen als Torschützen vor allem Jannes Meyer, Kai Effler und ein viel Unruhe stiftender Linksaußen Sören Lange hervor. Da half den Hildesheimern auch nicht, dass sie Kai Effler und Regisseur Tim Gerstmann in die kurze Deckung nahmen.

Unzufrieden war Barnkothe nach der Begegnung mit der Torausbeute. Insbesondere in der ersten Halbzeit hätte die Trefferquote höher ausfallen müssen.

Kein gutes Haar ließen Zuschauer und Offizielle der Vereine am Trainergespann Willi Brünecke und Kersten Sievers. Mit ihrer mitunter eigenwilligen Regelauslegung und insgesamt 15 Zeitstrafen für beide Teams unterbrachen sie den Spielverlauf immer wieder ungerechtfertigt.

NHC: Gobrecht, Armgart - Meyer 8, Friedrichs 1, Lapschies, Benda, Lange 4, Seekamp 2, Effler 7, Gerstmann 2, Falkenhain 7/3, Dewald 2, Henniges, Zech 1. (zhp)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.