Handball-Oberliga Männer: 34:26 in Schellerten

Start-Ziel-Sieg für die Northeimer

Schellerten. Die Oberliga-Handballer des Northeimer HC haben am Samstagabend mit einem souveränen 34:26 (21:14)-Sieg bei der SG Börde Handball in Schellerten ihren zweiten Platz hinter dem weiter souverän führenden Spitzenreiter MTV Braunschweig behauptet. „Wir haben nach 30 Sekunden schon mit 2:0 vorn gelegen und die Führung auch nie mehr aus der Hand gegeben“, sagte ein zufriedener Trainer Carsten Barnkothe.

Doch ganz so einfach war es zunächst nicht. Denn die Gastgeber wollten ihren Fans natürlich etwas bieten und blieben dem Favoriten zunächst dicht auf den Fersen. Nach dem 6:5 (10.) schaltete der NHC jedoch ein paar Gänge hoch und war bereits fünf Minuten später auf 10:5 enteilt. Mit einer optimistisch stimmenden 21:14-Führung ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel verkürzten die SG-Jungs zwar noch einmal auf 16:21, als sich der NHC in doppelter Unterzahl befand. Doch dann war der Widerstand des früheren TV Eiche Dingelbe gebrochen und Northeim bog auf die Siegerstraße ein. Mit 34:26 feierte die Truppe schließlich einen ungefährdeten Auswärtserfolg.

Maßgeblich daran beteiligt war Außen Sören Lange. „Er hat in diesem Spiel mit allen Würfen getroffen“, lobte der Coach. Seine sieben Tore in der Gesamtbilanz, darunter ein Siebenmeter, wurden nur noch von Christian Stöpler übertroffen, der in der Endabrechnung mit acht Treffern zum erfolgreichsten Schützen avancierte.

Trainer voll des Lobes

Eine besondere Anerkennung verdienten sich auch Tim Gerstmann und Paul-Marten Seekamp, die die Angriffe immer wieder energisch vorantrieben. Barnkothe: „Außerdem stand unsere Deckung gut und die Mannschaft hat super gekämpft.“

NHC: Armgart, Pförtner - Gobrecht - Meyer 3, Friedrichs, Lange 7/1, Seekamp 5, Gerstmann 6, Falkenhain 3/1, Stöpler 8, Henniges 1, Dewald, Zech 1. (zhp)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.