Handball-Oberliga Männer

Rosdorf siegt 25:18 - Trainer trotz Sieg sauer

Julian Krüger

Hildesheim. Die HG Rosdorf-Grone setzt ihre Erfolgsserie in der Handball-Oberliga fort. Bei Schlusslicht TuS Himmelsthür gewann das Team von Trainer Gernot Weiss mit 25:18 (10:8) – ein standesgemäßer Erfolg für den neuen Tabellenzweiten.

Der HG-Trainer war trotzdem nur bedingt zufrieden. „Wir haben nur zehn Minuten konzentrierten Handball gespielt“, berichtete der Rosdorfer Coach aus Hildesheim. Das war nach der deutlichen Halbzeit-Ansprache der Fall, als die Rosdorfer ihre knappe Pausenführung von 10:8 auf 20:11 ausbauten. „Vorher und nachher waren wir grottenschlecht“, meinte Weiss. „Aber wir wollen es nicht übertreiben, natürlich bin ich zufrieden.“

Ein Extralob hatte der Rosdorfer Coach für die beiden Torhüter Julian Krüger und Onno Döscher parat. Aber auch noch dies: „Wenn wir so gegen Großenheidorn und Münden auftreten, haben wir traurige Weihnachten.“

HG: Krüger, Döscher - Krebs 5 , Brandes 3, Bohnhoff 1, Kupzog 2, Ruck 3/1, Müller 2, Herthum 3, Osei-Bonsu 2, Frölich 4. (haz/gsd) 2 Fotos: nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.