Am Samstag nächstes Oberliga-Heimspiel

TG Münden gewinnt Testspiel gegen Eschwege 30:20

Auch er konnte sich in die Torschützenliste eintragen: Björn Prinz traf dreimal. Foto: Brandenstein

Hann. Münden. Eine Woche vor dem Wiederauftakt in der Handball-Oberliga testete die TG Münden gegen Landesligist Eschweger TSV. Letztlich sprang für die Südniedersachsen gegen die überraschend gut mithaltenden Nordhessen ein 30:20 (14:8)-Sieg heraus.

Und das, obwohl auf Mündener Seite gleich fünf Spieler ersetzt werden mussten. Aber auch die Gäste, die in der Landesliga auf dem drittletzten Platz stehen und die am Wochenende ein Kurztrainingslager absolvierten, hatten Handicaps: Beispielsweise verletzte sich ihr Torhüter in der Trainingseinheit am Samstagmittag. Als Trainer Liviu Pavel am Nachmittag zum dritten Mal auf das Spielfeld bat, stand der ehemalige Zweitligaspieler also ohne Keeper da. Die TG zeigte sich aber als guter Gastgeber und lieh dem ETSV Jonas Görtelmeyer aus, der ausgezeichnet hielt und die Eschweger Niederlage in Grenzen hielt.

Auch Tim Gerland – im TG-Tor – zeigte einige gute Paraden, konnte aber beim Eschweger Tor des Tages durch einen Kempa-Trick zum 16:18 (45.) nichts machen. Die Gastgeber mussten also in der letzten Viertelstunde nochmal anziehen, um dieses Testspiel zu entscheiden. Dabei taten sich besonders der zuvor zurückhaltend spielende Christian Grambow, Niklas Bolse mit seinen fünf Treffern und Konter-Spezialist Nico Backs hervor. Binnen fünf Minuten hatte der Oberligist für klare Verhältnisse gesorgt – Niklas Bolse traf zum 23:16.

„Wichtig war heute, dass alle wieder in den Spielrhythmus kommen; auch jene Spieler, die ansonsten etwas weniger Einsatzzeiten erhalten“, meinte TG-Trainer Markus Piszczan eine Woche vor dem Heimspiel gegen Die HSG Schaumburg-Nord (Samstag, 19.15 Uhr).

TG Münden: Gerland – Backs 7, Bolse 5, Grambow 5/1, Endig 3, Prinz 3, Stajic 2, Janotta 2, Oppermann 2, Toll 1, Thormeier. (mbr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.