Handball-Oberliga Frauen: Northeim 24:19-Erfolg

Doppel-Rot für HSG nutzt NHC zum Sieg

Traf fünfmal für die HSG: Göttingens Janica Voigt (schwarzes Trikot) gegen Northeims Mareike Gloth (re.). Foto: Jelinek/gsd

Göttingen. Die Frauen des Northeimer HC sind die ersten Derby-Siegerinnen der neuen Saison in der Handball-Oberliga. Die Mannschaft von Trainer Carsten Barnkothe gewann am ersten Spieltag bei der HSG Göttingen mit 24:19 (12:10).

Mit ausschlaggebend für den Gästeerfolg war das „Doppel-Rot“ für die Göttingerinnen Michelle Rösler und Franziska Gräser in der 38. und 56. Minute. HSG-Coach Uwe Viebrans bezeichnete den zweiten Feldverweis gegen Gräser als Fehlentscheidung, die schließlich mit dafür sorgte, dass die Northeimerinnen am Ende dominierten. Als leistungsmindernd stufte er zudem ein, dass Spielmacherin Kimberley Schmieding Magen-Darm-Probleme hatte und nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte war.

Northeim hatte den besseren Start und ging mit 5:2 in Front. Doch die HSG kämpfte sich mit viel Einsatz heran und glich ab dem 5:5 bis zum 8:8 immer aus. Nach 23 Minuten lagen die Göttingerinnen durch Schmieding sogar 10:8 in Führung, obwohl sie zwei ihrer sechs Siebenmeter (bis zur Pause) vergaben.

Konzentrierter aus der Kabine kam dann jedoch der NHC, Nach dem 11:12-Anschluss von Albrecht zog Northeim auf 16:11 weg. Nach der ersten roten Karte für Rösler wehrte sich die HSG noch, doch mehr als auf 15:18, 16:19 und auf 17:20 kam die HSG nicht mehr heran.

„Am Ende hat uns dann die Kraft gefehlt“, räumte Viebrans ein. Dem NHC darf man eine erfolgreiche Saison prognostizieren.

HSG: Stopp, Uhl - Jansen, Rösler 1, Nietfeld, Albrecht 1, Wehnert 1, Tischer 5/2, Gräser 2, K. Schmieding 4/3, Lohmann, Voigt 5/3.

NHC: Mugames, Post - Weitemeier 5, M. Barnkothe, S. Barnkothe 3, Stöhr, A. Barnkothe, Thielebeule 3, Bäcker, Lösky, Gloth 2, Alina Lucenko 3/1, Anastasia Lucenko 3, Ziegler 5/3. (haz/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.