Handball-Oberliga Frauen: NHC siegt 27:16

Erwarteter Sieg nach schwerem Spiel

Vechelde. Die Oberliga-Handballerinnen des Northeimer HC kehrten von ihrem Auswärtsspiel bei Schlusslicht SG Zweidorf-Bortfeld mit einem klaren 27:16 (12:8) zurück nach Northeim.

„Es war das erwartet schwere Spiel“, sagte Northeims Trainer Carsten Barnkothe nach der Begegnung. Er zeigte sich „mit der Leistung Mannschaft zufrieden“.

Dabei war es für die Northeimerinnen kein einfaches Spiel, weil jeder von vorneherein einen doppelten Punktgewinn des NHC gegen Gastgeberinnen erwartete, denn die hatten in der laufenden Saison noch nicht einen einzigen Punkt erobert. Unter solchen Voraussetzungen ist die Gefahr groß, den Gegner zu unterschätzen.

Doch eben das vermieden die Northeimerinnen. Zwar blieb die Begegnung in der ersten Phase noch ausgeglichen, doch nach dem 3:3 (6. Minute) übernahmen die Gäste zunehmend das Kommando. Torfrau Duaa Dugames hatte zuvor noch den ersten von neun Strafwürfen gehalten und Sina Barnkothe die ersten vier von fünf Toren geworfen. Mit sieben Toren war sie an diesem Tag die erfolgreichste Werferin des NHC. Über 8:4 (15.) und 10:5 (23.) gingen die Northeimerinnen schließlich mit einer 12:8-Führung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel setzte der NHC seinen Siegkurs fort. Annika Mühlberger traf gut über die Rechtsaußenposition. Außerdem nutzten Tanja Weitemeier und Anna Polnau ihre Wurfstärke aus dem Rückraum.

In der 45.Minute ging der NHC erstmals beim Stand von 21:11 mit zehn Treffern in Führung. Über 27:14 (55.) nahm er dann die beiden Punkte mit einem Endstand von 27:16 auf den Weg mit nach Hause.

NHC: Mugames, Zwenger -Weitemeier 6/2, Polnau 6/3, Jagonak 1, S. Barnkothe 7, A. Barnkothe, Thielebeule 1, Kelm, Gloth, Halm, Lösky 2, Freyberg, Mühlberger 4. (zhp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.