Schritt zur Meisterschaft

Frauen der HSG Plesse siegen gegen Heidmark

Freudestrahlend! Die Burgfrauen stehen kurz vor dem Gewinn der Meisterschaft. Unser Bild entstand nach dem Heimsieg gegen Hannover am vergangenen Wochenende. Archivfoto: zel

Dorfmark. Die Frauen der HSG Plesse-Hardenberg haben den vielleicht entscheidenden Schritt zur Meisterschaft in der Handball-Oberliga gemacht. Beim Tabellenzweiten HSG Heidmark triumphierte das Burgenteam Samstag mit 29:23 (15:12). Endgültig wahr werden kann der Titeltraum nun am kommenden Wochenende daheim gegen Bergen.

„Die bessere Mannschaft hat verdient gewonnen“, gab es nach dem Gala-Auftritt der HSG anerkennende Worte aus dem Heidmarker Lager. Darauf war Trainer Tim Becker zurecht stolz. „Mit Ausnahme der ersten fünf Minuten haben wir das Spiel überraschend deutlich dominiert.“

Seine Schützlinge wurden vor großer Kulisse auch nach einem missglückten Auftakt (0:4/5.) nicht unruhig. Fortan sollte sich die intensive Vorbereitung auf die taktische Marschroute des Gegners mit einer Sonderbewachung für Lisa Sander und Sarah Strahlke auszahlen. „Das hat uns in die Karten gespielt. Die Mannschaft hat den Platz gut genutzt“, lobte Plesses Coach.

So wurde Lisa Sander trotz der kurzen Deckung immer wieder in Wurfposition gebracht. Die Linkshänderin bedankte sich mit einer Top-Quote. Maike Rombach glänzte nicht nur als Torschützin, sondern auch mit Kreisanspielen und riss viele Lücken. Annika Hollender spielte ihre individuellen Qualitäten aus.

Vor der erneut bärenstarken Caro Menn im Tor tat sich in der gut abgestimmten 6:0-Abwehr vor allem der Mittelblock mit Sarah Strahle und Lisa Sander hervor. So überstand man auch die einzig kritische Phase im zweiten Durchgang, als Heidmark auf 16:17 herankam.

HSG: Menn, Haertel - Herale, Henne 1, Sander 12/5, Strahlke 2, Hollender 3, Achler 3, Rombach 6, Bäcker 1, Kunze 1. (zys)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.