Weitemeier mit neun Treffern beste Werferin

Handball-Oberliga Frauen: Northeim siegt klar gegen Kellerkind Bergen

Northeim. In einem ereignisarmen Spiel haben die Oberliga-Handballerinnen des Northeimer HC am Sonntag gegen Kellerkind TuS Bergen souverän mit 25:18 (14:7) gewonnen.

Sah es bis zum 20:10 in der 45. Minuten noch so aus, als würde Bergen mit einer heftigen Klatsche nach Hause geschickt werden, verlor der NHC gegen Ende ein wenig die Konzentration. Bergen konnte den NHC jedoch zu keiner Zeit wirklich gefährden und wird es in dieser Form schwer haben, den Klassenerhalt zu schaffen.

Gäste durch Grippe geschwächt

Die Northeimerinnen begannen konzentriert und erarbeiteten sich bis zur 20. Minute mit guter Deckungsarbeit einen 12:6-Vorsprung. Die anschließende Auszeit der Gäste nutzte eher der Heimsieben, der man anmerkte, dass einigen Aktiven noch die gerade erst überstandene Grippe in den Knochen steckte. Auffallend war, dass der NHC nur wenige Tempogegenstöße erfolgreich verwandelte und einige gute Gelegenheiten fahrlässig liegen ließ. Das ist eher ungewöhnlich für das Team.

Nach der Halbzeitpause benötigte der Gastgeber fünf Minuten für das erste Tor. Dann jedoch folgte ein 6:0-Lauf zum 20:10 und es schien sich für Bergen ein Debakel anzukündigen. Aber anstatt den Vorsprung auszubauen, schwanden beim NHC Kraft und Konzentration. Zudem steigerte sich die TuS-Torfrau Melina Vernert und entschärfte einige Würfe. Mehrere fahrlässig vergebene Chancen Northeims nutzte Bergen dann, um im Gegenzug den Rückstand zu verkürzen. Doch mit Routine und Ruhe brachten die Barnkothe-Schützlinge den Sieg nach Hause.

NHC: Mugames, Post – Weitemeier 9, M. Barnkothe 2, S. Barnkothe, A. Barnkothe 2, Thielebeule 1, Bäcker 7, Lösky, Gloth, Lucenko 1, Junghans 1, Strupeit 1, Ziegler 1. (zaj)

Rubriklistenbild: © picture alliance / ZB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.