Handball-Oberliga Frauen: Northeim gewinnt unerwartet deutlich gegen Rohrsen

Der NHC klettert immer weiter

Vier Treffer für den Heimsieg: Der Northeimer HC mit Kristin Bäcker gewann am Dienstag gegen Rohrsen. Foto: zhp

Northeim. Die Oberliga-Handballerinnen des Northeimer HC haben einen Lauf: Mit dem 26:16 (11:8) über den MTV Rohrsen haben sie am Reformationstag nicht nur ihr drittes Spiel in Serie gewonnen, sondern kletterten dank des zweiten Erfolges binnen vier Tagen (zuvor 19:13 in Bergen) auch noch auf den sechsten Tabellenplatz.

Entsprechend zufrieden war Trainer Carsten Barnkothe. „Mit einem so deutlichen Sieg hatte ich wirklich nicht gerechnet.“ Und in der Tat sah es anfangs auch ganz und gar nicht danach aus. Der NHC kam nur schleppend in die Gänge und musste zunächst einem 2:4-Rückstand (8.) hinterherlaufen. Drei Minuten später glich Kristin Bäcker zum 4:4 aus. In die Halbzeitpause ging es dann sogar schon mit einer Drei-Tore-Führung.

Nach dem Seitenwechsel begann der Sturmlauf der Gastgeberinnen, den Rechtsaußen Marie Barnkothe mit der ersten 10-Tore-Führung des NHC in der 48. Minute krönte. Es folgte zwar eine kleine Schwächephase, doch als Northeims Torfrau Duaa Mugames mit einem langen Ball ins leere Tor des MTV Rohrsen den Treffer zum 23:15 (55.) markierte, war den Northeimerinnen der Sieg längst nicht mehr zu nehmen. Anastasia Junghans machte 29 Sekunden vor dem Abpfiff mit ihrem Tor zum 26:16 den doppelten Punktgewinn perfekt.

Grundlage für den Sieg war wieder einmal eine starke Abwehrleistung mit den Schwestern Anastasia Junghans und Alina Lucenko im Innenblock und einer überragenden Duaa Mugames im Tor, die zwei Siebenmeter parierte.

Im Angriff setzten Aline Barnkothe und Tanja Weitemeier immer wieder Akzente. Rohrsen nahm die beiden schließlich in die kurze Deckung, doch auch das half dem Gast nicht mehr. Carsten Barnkothe lobte insbesondere, dass seine Tochter Aline immer wieder Lücken in die MTV-Abwehr riss.

NHC: Mugames 1, Post - Weitemeier 6/3, M. Barnkothe 3, A. Barnkothe 2, Thielebeule 1, Bäcker 4, Lösky, Gloth, A. Lucenko 4/3, Junghans 3, Strupeit 2. (zhp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.