Handball-Oberliga Frauen: Northeim bezwingt Hollenstedt mit 22:18

Der NHC knackt den Meister

Fünf Treffer: Tanja Weitemeier (am Ball) war beim Heimsieg ihres NHC gegen Hollenstedt die erfolgreichste Torschützin.

Northeim. Den Oberliga-Handballerinnen des Northeimer HC ist eine kleine Überraschung gelungen: In ihrem vorletzten Heimspiel dieser Saison haben sie den bereits feststehenden Meister TuS Jahn Hollenstedt mit 22:18 (12:6) geschlagen.

Den Grundstein zum verdienten Erfolg legten die Gastgeberinnen bereits in der ersten Halbzeit vor 150 zufriedenen Zuschauern. Dort glänzten sie mit einer tollen Leistung in der Defensive. „Katja Klein und Michaela Halm haben super im Mittelblock gestanden“, lobte Trainer Carsten Barnkothe.

Dass ein bereits feststehender Titelträger nur sechs Tore in einer Halbzeit wirft, hat in der Tat Seltenheitswert. Dabei waren die Hollenstedterin natürlich mit dem festen Vorsatz nach Northeim gereist, beide Punkte mit auf die weite Heimreise bis vor die Tore Hamburgs zu nehmen. Das zeigte sich in vielen verbissenen Duellen, die sich die Spielerinnen lieferten.

Nach dem Seitenwechsel setzte sich der Lauf der Northeimerinnen fort. Über 15:10 (40.) und 19:14 (50.) brachten sie den 22:18-Sieg unter Dach und Fach. „Die Mannschaft hat nie den roten Faden verloren und unser Kader war groß genug, um mit Auswechslungen immer wieder frische Kräfte zu bringen“, sagte der Trainer weiter.

Hollenstedt kann sich natürlich trotz der Niederlage und jetzt 42:6 Punkten auf eine fröhliche Meisterparty vorbereiten. Auch der NHC mit nun 27:21 Punkten auf Platz sieben darf sich zurücklehnen. Er hat längst weder etwas mit der Meisterschaft noch mit dem Abstieg zu tun, auch wenn noch zwei Zähler wegen des nicht wahrgenommen Aufstiegs abgezogen werden.

NHC: Mugames, Zwenger - Weitemeier 5/3, Polnau 4, Klein 1, S. Barnkothe 4, Hardeweg 1, A. Barnkothe 1, Thielebeule, Kelm 2, Halm 1, Lösky, Freyberg 3, Mühlberger. (zhp)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.