1. Startseite
  2. Sport
  3. Handball regional
  4. Oberliga Handball Niedersachsen (w)

Northeimer HC gerät im Derby bei Eintracht Hildesheim unter die Räder

Erstellt:

Kommentare

Chancenlos waren die Northeimerinnen am Samstagabend in Hildesheim.
Chancenlos waren die Northeimerinnen am Samstagabend in Hildesheim. © Hubert Jelinek

Unter die Räder sind die Oberliga-Handballerinnen des Northeimer HC bei der 13:30 (5:15)-Niederlage am Samstag gegen Eintracht Hildesheim geraten. Die Schwarz-Gelben waren in allen Belangen unterlegen.

Hildesheim – Trainer Carsten Barnkothe muss derzeit jede Menge Hiobsbotschaften verkraften. Zum Ausfall von Marie Barnkothe und Tanja Weitemeier (Fuß) hatte kurzfristig auch Franziska Post mit Grippe abgesagt. Schwester Emma vertrat die etatmäßige Torfrau tapfer, war aber gegen den Hildesheimer Rückraum oft machtlos. „Wir haben nicht aggressiv genug gedeckt“, berichtete Barnkothe. Doch sein zusammengewürfeltes Team, bei dem Aline Barnkothe fast ohne Training einsprang, hatte den körperlich überlegenen Hildesheimerinnen wenig entgegenzusetzen.

Nach neun Minuten lag man mit sechs Toren zurück, ehe Jette Knoke ihr Team zum 1:6 erlöste. Dann war jedoch Schluss mit Toren aus dem Rückraum, da die exzellente Hildesheimer Torfrau Lara Ruppelt Knokes Würfe schnell gelesen hatte. „Das war wie ein Katz-und-Maus-Spiel. Bei jedem Wurf stand sie praktisch schon in der richtigen Ecke“, lobte Barnkothe die Leistung der gegnerischen Torfrau. Obwohl Emma Post kurz vor der Halbzeit zwei Strafwürfe vereitelte, stand beim 5:15 zur Pause die Niederlage längst fest.

Am Ende standen nur sechs Feldtore auf der Northeimer Habenseite, zu denen sieben Strafwürfe von Weitemeier kamen. Barnkothe stellte sein Team schon auf die schweren Auswärtsspiele gegen Wolfsburg und Hannover ein. „Im November wird der Kader wieder voller, bis dahin wird es schwer.“ (Axel Janßen)

NHC: E. Post - Weitemeier 7/7, Müller, Wehrmarker 1, Knoke 1, A. Barnkothe 1, Starre 1, Thiele, Lüer, Lösky 2, Lucenko, Strupeit.  

Auch interessant

Kommentare