Mai nicht mehr Frauen-Coach bei HG Rosdorf-Grone

FrankMai

Göttingen. Paukenschlag in der Handball-Oberliga der Frauen: Frank Mai ist nicht mehr Trainer der HG Rosdorf-Grone. Sechs Tage vor dem Start in die neue Saison gab der Oberligist den Rücktritt des bisherigen Coaches bekannt.

Eine Entscheidung, die die Verantwortlichen von Rosdorf-Grone nicht unvorbereitet trifft, wie sie am Montag in einer Pressemitteilung bekannt gaben.

Bereits am 6. September, während des Vorbereitungsturniers bei der HSG Rhumetal, unterrichtete Mai die Spielerinnen über seine Entscheidung. Danach verließ er die Halle, teilte seinen Entschluss dem HG-Vorstand aber noch am selben Tag per E-Mail mit. Als Grund gab Mai familiäre Verpflichtungen, aber auch die zeitgleiche Doppelbelastung als Trainer beim Drittligisten SV Germania Fritzlar an. Weiter heißt es in der Mitteilung, dass es schon in den Tagen zuvor Gespräche mit Mai über einen möglichen Rücktritt gegeben habe.

Über die Art und Weise der Kündigung sind die HG-Verantwortlichen empört. „Eine Kündigung per E-Mail zwei Wochen vor Saisonbeginn zeugt von absolut schlechtem Stil und ist eines A-Lizenz-Inhabers nicht würdig“, heißt es in dem Schreiben. Beim ersten Auswärtsspiel am Sonntag in Celle übernimmt nun Lennart Pietsch die sportliche Verantwortung. (raw) Foto: nh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.