Handball-Oberliga Frauen: Der NHC lässt Göttingen beim 26:19 keine Chance

Northeim feiert Derbysieg

Starkes Spiel: Michelle Thielebeule glänzte beim Northeimer Derbyerfolg als Torschützin und auch mit ihrem Part in der Deckungsformation. Foto: zhp

Northeim. Mit einer speziell in der Defensive sehr starken Leistung haben die Oberliga-Handballerinnen des Northeimer HC am Sonntag das Südniedersachsen-Derby gegen die HSG Göttingen mit 26:19 (15:10) gewonnen.

„Meine Mannschaft hat über 45 Minuten super gespielt“, freute sich Northeims Trainer Carsten Barnkothe über den verdienten Erfolg. Einige Minuten lief es allerdings auch weniger rund. Das war zu Beginn der zweiten Halbzeit, als Göttingen den Pausenrückstand von fünf Treffern bis auf 13:15 verkleinerte. Doch schnell beendeten die Gastgeberinnen ihre Schaffenspause. Plötzlich fielen über die Außen Mareike Gloth und Sina Barnkothe wieder Tore. Northeim erhöhte auf 19:15 (49.) und verschaffte sich damit die nötige Luft gegen die mit einer beeindruckenden Moral ausgestatteten Gäste. Sie rannte unermüdlich gegen das Northeimer Tor an, fanden jedoch ein ums andere Mal ihre Meisterin in Torfrau Duaa Mugames. Sie entschärfte kurz vor dem Ende auch noch einen Siebenmeter von der sonst so treffsicheren Janina Schmieding.

Northeims Tanja Weitemeier machte wenige Sekunden vor dem Abpfiff mit einem Siebenmeter gegen Stephanie Elkenz den 26:19-Endstand perfekt. Mit ihrem Treffer zum 20:15 (50.) hatte sie zuvor ihre persönliche Marke von 100 Saisontreffern geknackt.

Göttingens Trainer Uwe Viebrans sprach von einem verdienten Northeimer Sieg. „Die Höhe entspricht jedoch nicht ganz dem Spielverlauf.“ Seine Mannschaft hatte Pech. In der 15. Minute verletzte sich Franziska Gräser am Knöchel, in der 54. Minute kam Lieseberg (Bein) noch hinzu.

Einen Sahnetag erwischte Northeims Michelle Thielebeule. Sie arbeitete nicht nur stark auf der vorgezogenen Position der 5:1-Deckung, sondern traf auch noch stolze neun Mal.

NHC: Mugames, Zwenger - Weitemeier 4/1, M. Barnkothe 2, S. Barnkothe 4, A. Barnkothe 2, Thielebeule 9, Kelm 1, Gloth 3, Lucenko 1, Strupeit, Ziegler.

HSG: Elkenz, Rolof - Tischer 2, Nietfeld, J. Schmieding 9/5, Lieseberg 1, Janßen, Voigt, K. Schmieding 3, Gräser 1, Bauer, Lohmann. (zhp)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.