Handball-Oberliga Frauen: NHC besiegt den HV Lüneburg überdeutlich mit 37:19

Northeim hat keine Mühe

Lockerer Heimsieg: So viel Gegenwehr wie Northeims Miriam Kelm hier brechen muss, leistete der Gast aus Lüneburg am Sonntag nur selten. Foto: zhp

Northeim. Mit einer überzeugenden Leistung haben die Oberliga-Handballerinnen des Northeimer HC am Sonntag ihre Gäste vom HV Lüneburg mit 37:19 (17:8) geschlagen. „Das sind zwei weitere wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt“, lobte Trainer Carsten Barnkothe.

Dass der Übungsleiter angesichts der mittlerweile 7:1 Zähler und Platz zwei weiterhin vom Klassenerhalt spricht, hängt mit den bisherigen Gegnern zusammen. „Bislang haben wir fast ausschließlich gegen Mannschaften gespielt, die in der Tabelle ziemlich weit unten stehen.“

Die knapp 100 Zuschauer in der Schuhwallhalle sahen einen NHC, der von Beginn an gut aufgelegt war. Die Deckung stand und auch im Angriff lief es rund. Auch wenn Barnkothe monierte, dass einige Bälle leichtfertig weggeworfen wurden. Trotzdem zeigten die Gastgeberinnen sehr schnell, dass sie beide Punkte erobern wollten. Bereits nach 16 Minuten führten sie 11:4. Die Lüneburgerinnen kämpften zwar um jeden Ball, doch gegen die Dominanz des NHC konnten sie nichts ausrichten. Das wurde mit zunehmender Spieldauer immer deutlicher.

Nach dem Seitenwechsel beim Stand von 17:8 für den NHC machte Lüneburg zwar kurzfristig etwas mehr Druck, doch die Gastgeberinnen waren immer noch nicht zu erschüttern. Über 23:13, mit dem Michelle Thielebeule zugleich Northeims 100. Saisontreffer gelang, zog die Heimsiegen immer weiter davon und baute die Führung fast nach Belieben aus.

Ein dickes Lob verdienten sich auch die beiden Torhüterinnen Duaa Mugames und Anne Zwenger, die beide mit der gut stehenden Deckung bestens harmonierten.

Nächste Woche reist der NHC zum Vorletzten Ashausen/Gehrden, ehe mit der HG Rosdorf-Grone wieder ein echter Prüfstein wartet.

NHC: Mugames, Zwenger - Weitemeier 9/2, M. Barnkothe 4, S. Barnkothe 5, Stöhr, A. Barnkothe 3, Kelm 5, Gloth 1, Lucenko 1, Strupeit 4, Ziegler 2. (zhp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.