Los geht es am Sonntag um 17 Uhr in der Schuhwallhalle

Northeimer HC empfängt Schlusslicht HV Lüneburg

+
Sicherer Heimsieg? Der NHC mit Marie Barnkothe empfängt den Tabellenletzten. 

Northeim – Trotz des vermeintlich sicheren sechsten Platzes der Oberliga-Handballerinnen des Northeimer HC hat Trainer Carsten Barnkothe das Tabellenende fest im Blick. Nur sechs Punkte trennen sein Team vom ersten Abstiegsplatz.

Daher warnt er vor dem Aufeinandertreffen mit dem Tabellenletzten HV Lüneburg am Sonntag ab 17 Uhr in der Schuhwallhalle davor, die Spielerinnen aus der Heide zu unterschätzen. Die haben schließlich zuletzt gegen die HSG Göttingen ihren ersten Saisonsieg gefeiert.

An die jüngste 13:28-Klatsche in Hildesheim verschwendet Barnkothe keinen Gedanken mehr. Ohne diverse Stammspielerinnen betrieb die Rumpf-Sieben beim Vierten nur Schadensbegrenzung. Umso wichtiger sind nun die drei Spiele gegen Lüneburg, Heidmark und die schwächelnde HSG Göttingen. „Bei voraussichtlich drei Absteigern darf sich die Mannschaft durch den Blick auf die Tabelle nicht in Sicherheit wiegen“, betont Barnkothe.

Lüneburg hütet seit Monaten die rote Laterne der Liga. Trotz guter Leistung in einigen Begegnungen kämpft das Team von Trainer Torsten Doberass immer wieder mit Schwächephasen, die mögliche Punkte kosten. Etwa beim Auswärtsauftritt gegen Plesse-Hardenberg, bei dem am Ende eine 13:11-Halbzeitführung vergeben wurde. Erst am vergangenen Wochenende klappte es mit dem ersten Saisonsieg: 33:31 gegen die HSG Göttingen. Aber auch hier stand es kurz vor Schluss noch Spitz auf Knopf: Die Viebrans-Sieben glich vier Minuten vor dem Ende zum 30:30 aus, bevor Lüneburgs beste Werferin, Rika Spiller, den Sieg sicherte.

Bis dahin standen nur drei Remis gegen Wolfsburg, Schaumburg und Badenstedt II auf der Habenseite. Doch gerade dadurch könnte der HV unbeschwert aufspielen, warnt Barnkothe. „Lüneburg hat nichts zu verlieren. Wir müssen zur gewohnten Stabilität finden.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.