Erste Halbzeit verdirbt Saisonabschluss

Northeimer HC verliert in Wolfsburg

Wolfsburg. Eine rabenschwarze erste Halbzeit hat dem Northeimer HC in der Handball-Oberliga der Frauen das Saisonfinale beim VfL Wolfsburg verpatzt.

Bei der 18:27 (4:14)-Niederlage gegen starke Gastgeberinnen brauchte das Team eine Halbzeit, um ins Spiel zu kommen. Trainer Carsten Barnkothe nahm es gelassen. „Wolfsburg war heute einfach motivierter als wir. Mit der zweiten Halbzeit haben wir uns vernünftig aus der Saison verabschiedet.“

Wie motiviert Wolfsburg war, zeigte sich gleich in den ersten Minuten. Tanja Weitemeier gelang erst in der sechsten Minute mit einem Siebenmeter der erste Treffer zum 1:4. Wolfsburg hingegen legte weiter Tor um Tor vor.

Die zweite Halbzeit ging an den NHC. Weitemeier, Ziegler und Sina Barnkothe brachten Ruhe ins Spiel, während Schwester Marie in der Reserve aushalf und Kristin Bäcker berufsbedingt fehlte.

Der VfL hat sich damit den rettenden zehnten Tabellenplatz gesichert, da auch Konkurrent Schaumburg in Heidmark verlor. Northeim beendet nach einem katastrophalen ersten Saisondrittel die Spielzeit als Dritter. Vier Spielerinnen werden das Team verlassen. Man darf gespannt sein, wie es nächste Saison weitergeht.

NHC: Mugames, Post – Weitemeier 5, Bünker 1, Sina Barnkothe 3, Aline Barnkothe 1, Lösky 1, Lucenko 2, Junghans 3, Strupeit 1, Ziegler 1.

Rubriklistenbild: © Bernd Hahn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.