Heimsieg gegen den SV Altencelle

Northeimer HC kommt gut aus den Startlöchern

+
Nur noch hilflos hinter Alina Lucenko herschauen kann hier Altencelles Katrin Häring. 

Northeim – Hochzufrieden war Trainer Carsten Barnkothe nach dem 28:25 (15:11)-Heimsieg der Oberliga-Handballerinnen des Northeimer HC am Sonntag gegen körperlich überlegene Gäste des SV Altencelle.

Tanja Weitemeier und Marie Barnkothe waren in einem gutklassigen Duell die Garanten für den gelungenen Saisonstart. Ebenfalls in Form: Sina Barnkothe. Mit dem ersten Saisontor zum 1:0, dem schnellen 16:11 nach der Pause und dem 26:22 kurz vor Schluss beendete sie Altencelles Aufholjagd und sicherte die Punkte.

Nach flottem Start stockte Northeims Angriffsmotor. Latte, Pfosten, knapp vorbei! Schwarz-Gelb hatte wenig Wurfglück, was Altencelle zur 5:3-Führung nutzte. Zwei Weitemeier-Strafwürfe später bestimmte der Gastgeber wieder das Geschehen. Von außen war Marie Barnkothe erfolgreich, aber auch Alina Lucenko sowie Juliana Lösky sorgten mit gut herausgespielten Toren für eine verdiente 15:11-Pausenführung.

Sina Barnkothe schaltete nach Wiederanpfiff am schnellsten: 16:11! Eine Kopie des 1:0. Altencelle deckte nun offensiver und verkürzte mehrfach auf zwei Tore. 20 Minuten vor Schluss gelang SVA-Kreisläuferin Kristin Skorek sogar der 18:19-Anschluss, doch kurze Zeit später scheiterte sie mit einem Strafwurf an Franziska Post. Weitemeier stellte mit lang vermissten Würfen aus dem Rückraum den Vier-Tore-Abstand wieder her. Lösky und Aline Barnkothe rundeten den Sieg ab.

Der Trainer war zufrieden: „Wir haben mit schnellem Spiel verdient geführt. In der zweiten Halbzeit fehlte in der Deckung ein wenig die Kraft, doch mit schnellem Umschaltspiel haben wir die Partie zur Mitte der Halbzeit wieder kontrolliert.“

NHC: Post, Hartlieb – Weitemeier 7, Marie Barnkothe 7, Sina Barnkothe 3, Aline Barnkothe 2, Peters, Lösky 4, Bergmann, Lucenko 4, Freckmann 1. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.