Los geht es Samstag um 17 Uhr in der Schuhwallhalle

Northeimer HC will gegen Peine Revanche für die Auftaktpleite

+
Das Ziel im Visier: Anastasia Junghans und ihr NHC wollen sich mit einem Sieg in die Pause verabschieden.

Northeim. In ihrem letzten Spiel des Jahres in der Schuhwallhalle am Samstag ab 17 Uhr gegen den MTV VJ Peine wollen sich die Oberliga-Handballerinnen des Northeimer HC für die Auftaktniederlage gegen diesen Gegner revanchieren. Mit etwas Schützenhilfe könnte das Team um Tanja Weitemeier und Co nach dem zuletzt freien Wochenende in der Tabelle noch etwas nach oben klettern.

Die Spielpause - aufgrund eines Jugendfußballturniers in der Schuhwallhalle wurde das Derby gegen die HSG Göttingen auf den 23. Januar verlegt - nutzte Trainer Carsten Barnkothe, um seinen Kader regenerieren zu lassen und kann daher nun auf alle Spielerinnern zurückgreifen. Mit Platz vier und 17:7 Punkten, aber einem Spiel weniger als die Konkurrenten Rohrsen und Hannover-Badenstedt II, steht Schwarz-Gelb zur Halbzeit der Saison sehr gut da. Barnkothe ist daher optimistisch. „Gegen Peine wollen wir wieder beide Punkte holen. Auch wenn der Hannoversche SC an der Spitze bereits etwas enteilt ist, wollen wir um Platz zwei kämpfen.“

Zudem ärgert ihn noch die unglückliche Auftaktniederlage in Peine, als sich der MTV mit einer guten Abwehrleistung im letzten Drittel beide Punkte sicherte. „Wir haben etwas gutzumachen“, verdeutlicht er. „Peine ist manchmal unbequem, wenn es mit einer offenen Abwehr spielt“, weiß Barnkothe, doch mittlerweile ist seine eigene Mannschaft besser eingespielt und hat im Angriff eine bessere Balance als noch beim Saisonauftakt. Mit mehr Spielpraxis entlasten Merle Ziegler, Anna-Maria Bünker und Sina Barnkothe zudem Tanja Weitemeier und machen mehr Druck im Rückraum.

Peine steht wie im Vorjahr im unteren Mittelfeld und ist aktuell Zehnter. Zuletzt musste der MTV zwei Niederlagen gegen den Hannoverschen SC und in Altencelle verkraften, als man personell stark geschwächt war. Eine gute Chance für den NHC, die Rückrunde positiv zu beginnen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.