Handball-Oberliga Frauen: Vierter Auswärtssieg

HG Rosdorf-Grone wie im Traum

Louisa Schlote

Hildesheim. Die Rosdorfer Handballerinnen sind in der Oberliga einfach nicht mehr zu stoppen! Bei Eintracht Hildesheim feierte das Team von Trainer Frank Mai bereits den vierten Auswärtsieg in diesem Jahr, gewann mit 30:28 (17:15). „Das ist wie ein Traum“, freute sich Mai über eine „hundertprozentige Leistung“.

Dabei mussten die HGerinnen kurzfristig noch auf Amrei Gutenberg (Grippe) verzichten, die Samstagvormittag absagte. Das machte aber nichts: „Die anderen haben für sie mitgespielt“, so der Rosdorfer Coach.

Nach einem 3:3 in der Anfangsphase ging die Eintracht zunächst mit 6:3 in Führung. Nach einer Viertelstunde hatten die HGerinnen aber zum 8:8 ausgeglichen. Unentschieden (13:13) stand es auch fünf Minuten vor der Pause, ehe sich die Gäste noch mit zwei Treffern absetzen konnten.

Zwischen der 35. (18:18) und 45. Minute (25:19) arbeitete sich Rosdorf dann den später siegbringenden Vorsprung heraus. Vier Minuten vor dem Ende hieß es 29:25. Mai: „Wir haben eine gute Moral bewiesen, kämpferisch eine gute Leistung gezeigt.“ Mit diesem Sieg baute Rosdorf seine Erfolgsserie nun auf 14:2 Punkte in 2015 aus. Mai: „Die Ergebnisse sprechen eine eindeutige Sprache.“

HG: Schlote, Petrich, Bergolte - Wette 3, Jäger 1, Lucenko 3, Eichhofer 2, Jeep 1, Kehler 1, Schrader 10/3, Leonard 7, Ruck 2. Schneider. (haz/gsd) Foto: nh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.