Handball-Oberliga Frauen: Der starke NHC gewinnt gegen Hildesheim mit 28:21

Überzeugende Northeimerinnen

Verdienter Jubel: Mit einer starken Leistung bezwangen die Northeimerinnen den hoch gehandelten Gast. Foto: zhp

Northeim. Die Oberliga-Handballerinnen des Northeimer HC haben am Sonntag etwas überraschend Eintracht Hildesheim mit 28:21 (12:8) geschlagen. „Eine tolle Mannschaftsleistung. Die Mädels haben von Beginn an konsequent durchgespielt“, lobte Trainer Carsten Barnkothe die sehr gute Vorstellung seines Teams.

Die nur rund 100 Zuschauer in der Schuhwallhalle sahen ein hochklassiges Spiel mit einer überragenden Duaa Mugames im NHC-Tor und einer bestens aufgelegten Tanja Weitemeier. Sie übernahm in den entscheidenden Momenten nicht nur Verantwortung, sondern traf auch noch ins Tor. Mit neun Treffern, darunter einem sicher verwandelten Siebenmeter, avancierte die durchsetzungsstarke Rückraumspielerin zur Matchwinnerin.

Den Grundstein zum Sieg legten die Gastgeberinnen in der ersten Halbzeit. Nach einer Viertelstunde lagen sie bereits mit 7:3 in Führung. Hildesheim blieb zwar gefährlich und verkürzte zwischendurch auf 7:5 (18.), konnte aber die Pausenführung des NHC (12:8) nicht mehr verhindern.

Nach dem Seitenwechsel setzte sich der Northeimer Lauf fort. Über 16:12 (39.) und 22:18 (50.) brachten die Gastgeberinnen den hoch verdienten Sieg mit 28:21 über die Bühne. Zum Ende reichte die Kraft sogar noch für zwei schulbuchmäßig vorgetragene Gegenstöße, die Marie Barnkothe zum 27:20 und 28:20 (57.) vollendete.

Auf Hildesheimer Seite war die Achse Ivonne Krängel/Tabea Rook kaum in den Griff zu bekommen, doch das reichte diese Mal nicht für die Eintracht, um Zählbares mit auf die Heimreise zu nehmen.

NHC: Mugames, Kühne - Weitemeier 9/1, M. Barnkothe 4, S. Barnkothe 2, Stöhr, A. Barnkothe 1, Thielebeule 3, Kelm, Gloth 2, Lucenko 4/3, Strupeit 2, Ziegler 1. (zhp)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.