Weitemeier sichert Sieg

Oberliga Frauen: Northeim schlägt Göttingen – Derby in Rosdorf

+
Kein Durchkommen: NHC-Spielerin Juliana Lösky wird hier von zwei Göttingerinnen gestoppt. Der NHC setzte sich dennoch knapp durch. 

Northeim. Tanja Weitemeier hat den Oberliga-Handballerinnen des Northeimer HC mit einem Siebenmeter 52 Sekunden vor dem Abpfiff den 23:22 (12:15)-Sieg im Derby gegen die HSG Göttingen gerettet.

„Das war ein glücklicher Erfolg“, sagte Northeims Trainer Carsten Barnkothe nach dem Spiel am Donnerstagabend erleichtert. Sehr zur Freude der rund 100 Zuschauer in der Schuhwallhalle ging es sofort munter hin und her. Die Göttingerinnen setzten sich nach dem 9:8 (16.) auf 15:10 (24.) ab. Bis zur Pause verkürzten die Gastgeberinnen den Rückstand noch auf drei Treffer.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich bis zum Stand von 14:19 (42.) aus Gästesicht wenig. Doch dann begann die Aufholjagd, die die NHC-Frauen mit dem Treffer zum 20:20 (53.) durch Marie Barnkothe krönten. „Ich hätte die Deckung schön früher auf die offensive 3:2:1-Variante umstellen sollen“, sagte Barnkothe nach der Partie selbstkritisch.

Die verspielte Führung hinterließ Spuren bei der HSG. Janina Schmieding kassierte eine Zwei-Minuten-Strafe, kurz darauf musste Marieke Lieseberg mit Rot runter. Die Barnkothe-Truppe erkannte ihre Chance und erhöhte durch Weitemeier auf 21:20 (57.) Wenig später glich Kimberley Schmieding zum 21:21 aus. Doch in dieser Phase wurde Tanja Weitemeier zur spielentscheidenden Akteurin auf dem Feld. Sie erzielte das 22:21 (58.), ehe Vivien Tischer wieder egalisierte. Als sich in der Folge Nadine-Julissa Bause mit einer Zwei-Minuten-Strafe verabschiedete, schritt Tanja Weitemeier zum fälligen Siebenmeter, verwandelte diesen zum 23:22 und machte damit den gelungenen Start in die Serie perfekt.

Samstag ab 16.30 Uhr treten die Northeimerinnen zum zweiten Derby innerhalb von drei Tagen bei der HG Rosdorf-Grone an.

NHC: Mugames, Post - Weitemeier 9/5, M. Barnkothe 5, A. Barnkothe, Thielebeule, Bäcker, Lösky 2, Gloth 2, Lucenko 3/3, Junghans 1, Strupeit 1.

HSG: Uhl - Morgenstern, Tischer 3, J. Schmieding 6/2, Lieseberg 2, Wehnert, Bause 3, Starke, K. Schmieding 3, Rösler 4/1, Lohmann 1, Gräser. (zhp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.