Plesses Jungen gastieren beim TSV Burgdorf II

Nörten / Bovenden. In der Handball-Oberliga der männlichen A-Jugend misst sich die HSG Plesse-Hardenberg mit der Reserve des TSV Burgdorf. Anpfiff im hannoverschen Ortsteil Südstadt ist am Sonntag um 17 Uhr.

Dabei könnte dem Burgenteam entgegenkommen, dass der Bundesliga-Nachwuchs der Recken am Wochenende einen Doppeleinsatz fliegen muss. Am Samstag reist der TSV zum ungeschlagenen Spitzenreiter aus Wilhelmshaven. Bleibt abzuwarten, wie die Burgdorfer Sieben Reisestrapazen und physische Belastung wegsteckt.

Gute Erinnerungen hat man im Lager der HSG an das erste Kräftemessen mit der TSV-Reserve. Mit 27:19 setzten sich die Schützlinge von Olaf Gerke in eigener Halle sicher durch. Es war lange Zeit das einzige Erfolgserlebnis für Plesse-Hardenberg. Erst am vergangenen Wochenende gelang gegen Anderten der zweite Saisonsieg. (zys)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.